Huawei P9 bittet zum Update und verbessert die Leica Dual-Cam

Geschrieben von

huawei-p9-testDer weltweit Drittplatzierte chinesische Hersteller Huawei liefert aktuell ein knapp 500 MB großes OTA-Update für das Huawei P9 aus, welches sich jetzt schon in den Fachkreisen einen Namen aufgrund seine Dual-Cam in Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Leica gemacht hat. Genau diese Kamera ist auch neben dem Google Sicherheits-Patch Bestandteil des Updates.

Huawei P9 OTA-Update

Der chinesische Hersteller verteilt aktuell für das Huawei P9 (zum Test) ohne Provider-Bindung ein 466 MB großes Firmware OTA-Update (over the air) auf die Build-Nummer EVA-L09C432B166. Neben dem monatlichen Google Sicherheits-Patch liefert das Unternehmen einige Verbesserungen an der 12 Megapixel Dual-Cam von Leica. Besser gesagt an dessen Software.

Leica Dual-Cam im Fokus

Denn ab sofort sollen die Community seitig bemängelten Low Light Probleme gefixt worden sein. Das bedeutet das gerade Fotos im Dunkeln oder schlechten Lichtverhältnissen im Modus „Große Blende“ nun ein deutlich besseres Ergebnis bieten sollen.
Eigentlich ein Punkt den wir bei unserer kleinen Foto-Safari mit dem Huawei P9 und Paul Ripke in London nicht erkennen konnten:

One Night in London: Huawei P9 Foto-Session mit Paul Ripke

Leica Trademark

Weiterhin kann man nun genau in diesem Modus ein Leica-Wasserzeichen automatisch seinen Fotos hinzufügen lassen. Wenn ihr mich fragt im wahrsten Sinne des Wortes „überflüssig“ – aber wer es braucht.

Sinnvoller erscheint mir da schon die NFC-Funktionalität, welche nun auch das Bargeldlose Bezahlen auch im Standby-Modus gewährt. Ein Thema was nach und nach auch unser verschlafenes Land betrifft.

Ebenfalls sehr ärgerlich waren die fehlerhaft dargestellten Icons auf den Bildschirmen des Huawei P9, welche nach dem Update ebenfalls der Vergangenheit angehören sollten.

Und last but not least ist auch das leidige Thema der automatischen Helligkeit gefixed worden. Wer also bis dato im Dunkeln mit seinem Huawei P9 Smartphone die gesamte Nachbarschaft ausgeleuchtet hat, dürfte nun nach dem Update eine entsprechende automatische Anpassung auf seinem 5,2 Zoll großem IPS-LCD Display genießen.

Sicher ist sicher

Auch wenn das Update laut Auskunft von Huawei keine Daten auf eurem Smartphone löschen soll – lediglich unter Umständen euren Desktop neu sortiert (aufgrund des Icon-Bug) – ist es angeraten das kostenlose Backup-Tool von Huawei zu nutzen. Ihr wisst ja „safety first“!

Huawei Backup
Preis: Kostenlos
[Quelle: AreaMobile]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,460 Sekunden