HUAWEI Roadmap verrät Details zu Mate 8 und Honor 7

Geschrieben von

HUAWEI

Chinesische Hersteller haben in den letzten Jahren enorm aufgeholt im Smartphone-Markt, was HUAWEI letztes Jahr vor allem mit den beiden Android Smartphones Ascend Mate 7 und Honor 6 eindrucksvoll bewiesen hat. Gerade das Phablet hatte positiv überrascht und dieses Jahr soll das Mate 8 den Erfolg fortsetzen. Eventuell schon im Juli laut einer Roadmap.

Vor knapp drei Wochen erst hatte HUAWEI mit dem P8 und P8 Max seine neuen Flaggschiff-Modelle für dieses Jahr offiziell in London vorgestellt (zum Beitrag), aber dabei will es das Unternehmen dieses Jahr nicht belassen. Eher im Gegenteil, denn das Premium-Segment ist zwar gesättigt, aber mit leistungsfähigen und dennoch preislich attraktiven Android Smartphones erhofft sich der Hersteller anscheinend neue Kundschaft. Was der Konzern noch vor hat, offenbart nun eine aufgetauchte Roadmap.

HUAWEI Mate 8 schon nächsten Monat

Eines der interessantesten Details ist neben jeder Menge Smartphones für die Honor-Reihe das mögliche Phablet-Flaggschiff HUAWEI Mate 8 (zum Beitrag), dessen Vorgänger durch seinen niedrigen Preis, der leistungsfähigen Hardware nebst Software und der Premium-Qualität des Gehäuses mehr als überraschen können. Das Mate 8 soll nun – falls die Roadmap stimmt – schon im Juli vorgestellt werden und damit nicht wie bisher erwartet zur IFA 2015.

Laut der Roadmap soll das HUAWEI Mate 8 bei einem 6 Zoll großen Display bleiben, aber mit 2.560 x 1.440 Pixel eine höhere Auflösung erhalten. Die Kamera wächst auf 16 Megapixel an und erhält einen optischen Bildstabilisator, um die Bildqualität noch ein Stückchen steigern zu können. Das ein Hauseigener Prozessor der Kirin-Reihe genutzt wird versteht sich von selbst: Nur ob es ein Kirin 950 wird ist nicht ersichtlich.

Noch diesen Monat könnte das HUAWEI Ascend D8 folgen – das Ascend dürfte in der Version für den Handel jedoch verschwinden (zum Beitrag) – welches mit einem Quad-HD-Display und einem Metallgehäuse noch oberhalb des P8 angesiedelt ist. Vermutlich handelt es sich dabei um ein exklusives Smartphone für den chinesischen Markt, da die D-Serie in Europa nie so wirklich auf den Markt kam.

Auch Xiaomi plant noch Großes

Woher die Roadmap stammt ist unbekannt, aber eine Sache ist merkwürdig und das sind einige Smartphone-Modelle von Xiaomi, die ebenfalls verzeichnet sind. So könnte im Juni mit dem Xiaomi Mi4s die Neuauflage des noch aktuellen Flaggschiff-Modells mit einem Snapdragon 810 und einem optischen Bildstabilisator als Verbesserungen anstehen, welche zudem einen Ultrapixel-Sensor als Frontkamera erhält.

Einen Monat später stehen angeblich das Hongmi Note 2 und dessen Pro Version an, welche ein 5,5 Zoll großes HD-Display besitzen – im Fall des Xiaomi Hongmi Note 2 Pro ein FullHD-Display – einen Snapdragon 615 und eine 13 Megapixel Kamera respektive 5 Megapixel Frontkamera. Im November steht schließlich das Xiaomi Mi5 (zum Beitrag) mit einem 5,2 Zoll Quad-HD-Display, Snapdragon 810 und 20 Megapixel Kamera auf dem Plan.

[Quelle: GizChina]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,452 Sekunden