ICS-Leak für das Motorola Atrix 4G – Können Tegra2-Besitzer aufatmen?

Geschrieben von

Wenn ein großer Hersteller seine Kunden verärgert, dann hat das meistens negative Auswirkungen. Das Ansehen des Unternehmens in der Community sinkt und in Sachen Mundpropaganda ist das auch nicht wirklich dienlich. Käufern der Modelle Atrix 4G und Photon 4G von Motorola hat es sogar gereicht und eine Online-Petition gestartet.

Hintergrund der ganzen Sache ist, dass Motorola ursprünglich für diese Modelle ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich versprach und dann aber quasi Kurz vor Knapp abgeblasen hat. Verständlich, dass die betroffenen Besitzer da nicht gerade glücklich drüber sind und Motorola sonst was an den Hals wünschten. Aus diesem Grund fordert die Community von der Google-Tochter die Herausgabe des Quellcodes für Tegra2-spezielle Treiber, damit zumindest die Community für vernünftig laufende Custom ROMs mit Hardware-Beschleunigung sorgen kann. Wenn es der Hersteller schon nicht gebacken bekommt bzw. Versprochenes nicht mehr einhalten will, dann kümmert sich halt die Community darum.

Nun ist allerdings wieder ein Hoffnungsschimmer für Besitzer des Atrix 4G und dadurch indirekt auch für Besitzer des Photon 4G, denn beide Smartphones basieren auf einem NVIDIA Tegra2 Chipsatz. Dummerweise hat NVIDIA selber nur Kerneltreiber für den Linuxkernel 3.1 veröffentlicht, sodass bisher keine vernünftigen Custom ROMs möglich waren für das Atrix 4G und Photon 4G. Mit dem nun veröffentlichten Leak für das Atrix 4G sieht die Sache wieder rosiger aus, auch wenn die Kernelversion mit 2.6.39.4 etwas angestaubt erscheint für Ice Cream Sandwich. Viel wichtiger ist, dass die Entwickler für Custom ROMs nun direkt wieder einsteigen können in die Entwicklung mit frischen Treibern. Der Leak (Ganz unten auf der Seite) basiert auf einer AT&T ROM und kommt weder als flashbare ZIP noch als SBF-Datei. Die Datei ist nur Entwicklern für das Atrix 4G und Photon 4G zu empfehlen.

Das LG Optimus Speed hat mittlerweile auch einen ersten Leak mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten, sodass auch da bald die Entwicklung die nächsten Hürden nehmen dürfte. Interessant wäre jetzt zu wissen, ob der Leak als Reaktion auf die UpdateMyMoto-Petition erfolgte. So oder so sind das erfreuliche Neuigkeiten für die Besitzer besagter Smartphones, auch wenn es mal wieder viel zu lange dauerte. Habt ihr eigentlich eines der Modelle und freut euch auf den Port? Immerhin sind weder LG noch Motorola für besonders guten Update-Support bekannt, eher berühmt-berüchtigt. Teilt uns eure Gedanken zu der ganzen Sache in den Kommentaren mit.

[Quelle: XDA Developers | Danke an Tobi für den Lesertipp]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Hört Samsung doch noch auf die Community? | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,437 Sekunden