Jeff Bezos kündigt neues Amazon Kindle für nächste Woche an

Geschrieben von

Amazon Kindle

Das Lesen digitaler Bücher hat Amazon nicht nur Salonfähig gemacht, sondern mit seinen Modellen der Kindle eBook Reader Familie auch maßgeblich beeinflusst. Noch immer gelten die Geräte des US-Konzerns Dank Energie sparenden E-Ink Displays, als die besten verfügbaren eBook Reader auf dem Markt. Da freut es dass es bereits in der kommenden Woche einen neuen Vertreter der Kindle eBook Reader zu kaufen geben soll.

Denn niemand anderes als Amazon-Gründer Jeff Bezos hat die Vorstellung der nunmehr achten Generation des Kindle eBook Reader angekündigt.
Nicht nur hat der Amazon CEO dies via Twitter getan, er hat auch noch den Hype höchst selbst mit seinem Tweet angeheizt. Sehr untypisch, dass der Amazon-Chef eine Produktvorstellung bereits Tage im Voraus näher spezifiziert.

Zu viel will Jeff Bezos dann auch wieder nicht verraten. Bis auf das es sich um den logischerweise besten Kindle handeln soll und dieser der brandneuen achten Generation entspringt verrät er nicht in seinem Tweet.

Das neue Kindle Flaggschiff kommt

Logisch das bereits die kühnsten Spekulationen aufgestellt werden. Neben einem etwas größeren E-Ink Display in der Diagonale, mehr Auflösung für eine noch schärfere Darstellung als ohnehin schon, mehr Kontrast, mehr Geschwindigkeit und vielleicht sogar ein an sich kompakteres Design liegen im Bereich des Möglichen.

Ob allerdings tatsächlich wie von so manchem erhofft ein farbiges E-Ink Display verbaut sein wird ist eher fraglich. Viel wahrscheinlicher wäre da ein Gehäuse, welches auch den Ausflug zum Strand oder den Swimmingpool schadlos übersteht. Oder anders ausgedrückt: Ein wasserdichtes Gehäuse wäre auch mal an der Zeit für den Amazon Kindle.

Andererseits hatte Amazon schon mehrfach mit unerwarteten Neuerungen punkten können, warum also nicht auch ein Farb E-Ink Display verbauen? Gerade für Comic-Leser könnte das kommende Kindle der achten Generation dadurch sehr interessant werden. Vorausgesetzt die großen Comic-Verlage wie Marvel, DC Comics oder die europäischen Comic-Verlage würden ihre Publikationen auch im Amazon-Ökosystem in digitaler Form anbieten.

Mehr als nur einen eBook Reader

Für unsereins etwas mehr aufhorchen lässt zudem, dass einem anderen Gerücht zufolge sogar ein neues Android Gerät vorgestellt werden soll. Könnte es sich dabei eventuell um einen technisch würdigen Nachfolger für das Kindle Fire HDX handeln, nachdem die letzten Fire Tablet-Modelle in erster Linie für Einsteiger mit Mittelklasse-Technik zum kleinen Preis vorgestellt wurden (zum Beitrag)?
Selbst die Fire TV Familie wird mit einem eventuell neuen Modell des Amazon Fire TV Stick versorgt.

Was auch immer der Konzern für die kommende Woche geplant hat, bis dahin wird es noch zahlreiche Spekulationen geben. Bisher ist nicht einmal ein genaues Datum zur Vorstellung der von Jeff Bezos angeteaserten Neuheiten bekannt. Die entsprechenden Einladungen für die Presse dürften im Laufe der kommenden Tage raus gehen – sofern Amazon dieses Mal überhaupt ein eigenes Event für die Vorstellung plant.

[Quelle: Jeff Bezos]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,422 Sekunden