LG Optimus G: Erste Werbespots und HandsOn Videos

Geschrieben von

Am Dienstag stellt Motorola sein neues Lineup für Europa vor, darunter wird auch ein Razr M mit Intel-CPU erwartet. Die Show dürfte allerdings das Optimus G von LG stehlen, welches unmittelbar am nächsten Tag offiziell vorgestellt wird. Der schon jetzt als stärkster Widersacher des Galaxy S3 von Samsung gehandelte Smartphone hatte aber seinen ersten öffentlichen Auftritt bereits gehabt.

Leider nicht auf der IFA 2012 in Berlin, denn sonst hätten wir das gute Stück für euch schon längst vor unserer Kamera gehabt. Dennoch kommt die Werbemaschinerie langsam in Gang für das neue Topmodell aus dem Hause LG, denn auf YouTube ist bereits ein erster Werbespot zu finden. Zwar nur in Südkoreanisch und für uns deswegen unverständlich, vermittelt der Spot dennoch sowas wie Spaß mit dem Gerät. Dennoch müssen wir Europäer bis zum ersten Quartal 2013 auf das Optimus G warten, denn Qualcomm hat mal wieder Lieferengpässe bei seinen Chipsätzen. Diesmal trifft es aber den Snapdragon S4 Pro Quadcore, eben jener Chipsatz der im Optimus G zum Einsatz kommen wird.

Unterdessen sind die ersten HandsOn Videos von einem Event des japanischen Mobilfunkproviders NTT DoCoMo in den unendlichen Weiten des Internets untergegangen, zumindest hier bei uns und einigen anderen Kollegen. The Verge hatte unter anderem die Gelegenheit, dass Superphone ein paar Minuten näher zu begutachten und ist sehr angetan vom kommenden LG-Flaggschiff. Nicht nur die Leistung des Quadcore-SoC weiß zu beeindrucken, auch das Display sei eines der Besten, dass die KOllegen je zu Gesicht bekommen hätten. Einziger Wermutstropfen ist da fast schon da der etwas breit ausgefallene Displayrahmen, der das Smartphone breiter erscheinen lässt als die vergleichbare Konkurrenz.

Noch im September wird das Optimus G in Südkorea an den Start gehen, während die wasserresistente Version bei NTT DoCoMo im November ider Dezember zu haben sein wird. Das ist zudem der größte Unterschied zur internationalen Version des Optimus G: Das Wasserdichte Gehäuse. In Japan ist genau das ein sehr wichtiges Kaufargument für ein Smartphone, während Europäer ihre Smartphones peinlichst vor Spritzwasser und Regen schützend verbergen. Übrigens ist das Optimus G das erste Smartphone, welches außer der Reihe angekündigt und vorgestellt wurde in Japan. Üblicherweise präsentieren japanische Netzanbieter ihr Lineup zweimal im Jahr, im Frühling und im Herbst, was durch die gestiegene Geschwindigkeit bei der Entwicklung von Chips und Betriebssystemen nicht mehr einzuhalten ist, laut NTT DoCoMo.

[Quellen: YouTube & The Verge]
[Bildquelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Wenn es hier auch Wasserdicht wäre würde ich es mir vielleicht kaufen.
    Für mich ist das so ziemlich das wichtigste Argument beim Kauf eines Telefons.
    Und mein Defy+ könnte echt mal nen Leistungsupdate vertragen,
    vor allem da ich nun ein Nexus7 habe und es mir nun noch lahmer vorkommt. ^^

  2. Pingback: Qualcomm: Wir haben die beste mobile GPU und Einsteiger-Quadcore im Anmarsch | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: LG: Keine Jelly Beans für Optimus 4X HD und Optimus True HD LTE? | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,443 Sekunden