Moto Z: Wo ist das Hasselblad Camera Mod?

Geschrieben von

moto-camera-mod-by-hasselblad-flashnewsKurz vermisst: Am Donnerstag Abend vergangene Woche präsentierte uns Lenovo und seine aufgekaufte Tochter Moto ein wahres Feuerwerk an neuen Produkten und Android Smartphones. Ganz vorn dabei Ashton Kutcher mit seinem neuen Moto Z Smartphone und den Moto Mods. Doch wo war das zuvor angeteaserte Moto Camera Mod von der schwedischen Traditionsmarke Hasselblad?

Moto Z und seine Mods

Wie bereits schon im Vorfeld nahezu identisch von Evan Blass prognostiziert, wurde uns am Donnerstag Abend (deutscher Zeit) von der Lenovo Tech World aus San Francisco neben dem ersten Google Tango Smartphone auch das Moto Z und das Moto Z Force samt den Moto Mods präsentiert (zum Beitrag). Insgesamt 6 Moto Mods sollte es zur offiziellen Vorstellung geben so evleaks, was man je nach Interpretation auch bestätigen könnte. Zumindest wenn man die unterschiedlichen Moto Style Mods mit zählt.

Als echte Hardware Mods waren es am Ende aber nur drei mit dem JBL SoundBoost Speaker Mod, dem Moto Insta-Share Projector Mod und dem Icipio offGRID Power Pack Mod welche uns gemeinsam mit dem Moto Z Smartphone präsentiert wurden. Doch wo war das im Vorfeld sogar angeteaserte Moto Camera Mod in Kooperation mit Hasselblad?

Hasselblad Camera Mod mit 10-fachen Zoom

Noch kurz vor der offiziellen Präsentation tauchte bei Sina Weibo ein Teaser Bild auf, wo ein chinesisches Gedicht zitiert wurde und eine Kamera mit einem 10-fachen optischen Zoom beschrieben wurde. Und auch evleaks hatte Ende Mai noch ein Foto parat auf dem Camera Mod für das Moto Z Smartphone zu sehen war. Seinerzeit verriet Evan Blass noch eine prominente Kooperation mit dem schwedischen Traditionsunternehmen Hasselblad.

motomods-160526_3_1

Preis und Verfügbarkeit

Auf direkte Anfrage der android tv Redaktion wollte das Lenovo Tochterunternehmen keine konkrete Auskunft zu einem solchen Modul geben, doch – wenn auch nicht direkt – dementierte man im Gespräch auch nicht dessen Existenz.
Wir können also nur vermuten das Moto aufgrund der großen Zeitspanne zum Herbst, wenn denn das Moto Z hierzulande erscheinen soll, sich noch etwas Material zur Berichterstattung aufheben möchte.

So dürfen wir also zur zweiten Präsentation des Moto Z auf der IFA 2016 in Berlin das entsprechende Camera Mod der Marke Hasselblad für das Moto Z Smartphone erwarten.
Wir erinnern uns, Huawei hat die Leica  Zusammenarbeit ebenfalls regelrecht gefeiert und so steht man halt zum Verkaufsstart im September und vor der Internationalen Presse auf der IFA 2016 nicht gänzlich ohne Neuheiten da.

Zumindest macht das Kamera Modul, welches wie erwähnt einen 10-fachen optischen Zoom haben soll und komplett die Rückseite des Moto Z abdeckt, einen wesentlich potenteren Eindruck als es LG mit seinem CAM Plus Modul vermag (zum Test). Vermutlich mit einem 2.100 mAh starken Akku, einem dedizierten Auslösebutton und einem starken Xenon-Blitzlicht, ein nicht ganz preiswertes Vergnügen der Fotografie.

 

 

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,432 Sekunden