Motorola arbeitet an neuem 64-Bit fähigem Android Smartphone

Geschrieben von

Motorola a lenovo company

Der größte Erfolg in der Geschichte von Motorola ist das im letzten Jahr vorgestellte Motorola Moto G, welches sich so gut wie noch kein anderes Mobilfunkgerät in der Geschichte des Unternehmens verkaufte. Und diese Historie geht zurück bis zu den Anfängen des Mobilfunks. Nun bereitet sich der Hersteller auf das Zeitalter der 64-Bit fähigen Smartphones vor.

Ob Motorola nochmal einen solch großen Verkaufserfolg erzielen kann wie mit dem ersten Moto G ist schwer zu sagen, aber zumindest könnte das mittlerweile zu 100 Porzent zu Lenovo gehörende Unternehmen einen potentiellen Kandidaten in der Pipeline haben: Vorausgesetzt es kommt ein GSM- und komplett LTE-fähiger Ableger des Motorola DROID Turbo nach Europa und Asien. Allerdings sieht es bisher nicht so aus, wodurch der Traditionshersteller wertvolles Potential verschenkt. Stattdessen konzentriert man sich auf ein neues Mittelklasse-Smartphone wie ein neuer GeekBench-Eintrag zeigt.

Motorola Moto G (3rd. Gen.)?

In der Datenbank des besagten Benchmarks ist ein bisher vollkommen unbekanntes Motorola-Smartphone aufgetaucht, zu welchem es neben den Ergebnissen zum Single-Core- und Multi-Core-Test lediglich Infos zum verbauten Prozessor gibt. So wird in dem noch namenlosen Android Smartphone ein Snapdragon 410 mit vier Kernen zu je maximal 1,2 GHz sein Werk verrichten, womit Motorola offiziell das Territorium der 64-Bit fähigen Smartphones betritt. Allerdings läuft auf dem Gerät noch Android 4.4.4 KitKat anstelle des 64-Bit fähigen Android 5.0 Lollipop. Angesichts der sehr schnellen Updates bei Motorola dürfte das jedoch nicht lange auf sich warten lassen.

Unbekanntes Motorola Smartphone

Ansonsten sind bis auf 1 GB RAM technische Daten Mangelware, mit denen sich das US-Unternehmen von anderen Geräten dieser Leistungsklasse abheben könnte. Letzten Endes hängt es davon ab, ob das unbekannte Gerät ein Teil der Motorola Moto G Familie wird oder ein komplett neues Modell. Denn angeblich arbeitet der Hersteller ja früheren Gerüchten zufolge an insgesamt 8 neuen Smartphones für dieses Jahr (zum Beitrag) und irgendwie müssen die ja gefüllt werden.

Trotzdem wollen Fans lieber etwas anderes haben und das hört auf den Namen Motorola DROID Turbo bzw. Motorola Moto Maxx.

[Quelle: GeekBench]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,484 Sekunden