Motorola ATRIX 2 vorgestellt – Smartphone mit Lapdock

Geschrieben von

Motorola stellte gestern auf der CTIA offiziell das ATRIX 2 vor. Das Smartphone wird vorab vom US amerikanischen Provider AT&T vertrieben aber es gilt als bestätigt das das Gerät auch den Weg nach Deutschland finden wird.

Das wirklich interessante an diesem Smartphone ist, wie schon bei seinem Vorgänger  die Kompatibilität zu dem sogenanntem Motorola Lapdock 100 oder der optional erhältlichen HD Station.
Das Lapdock ersetzt mit seinem 10,1 Zoll großem Display und seiner vollwertigen Tastatur in Kombination zum ATRIX 2 ein Netbook und man hat so eine gute Möglichkeit auch aufwendigere Textarbeiten an dem Smartphone unterwegs vorzunehmen.
Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die Verbindung über ein Kabel stattfinden so dass auch zukünftige Motorola Smartphones wie beispielsweise das RAZR mit dem Lapdock 100 verbunden werden können.

Das ATRIX 2 bringt nur minimal Verbesserungen zu seinem Vorgänger wie das 4,3 Zoll große Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel und seiner 1 GHz starken Dual CPU mit 1 GB RAM. Als internen Programmspeicher wird das Gerät 8 GB zur Verfügung haben und auch mittels HDMI Anschluss nicht nur über die HD Station, die Möglichkeit  Spiele und Web Anwendungen über den großen Bildschirm wiederzugeben.

Hier noch einmal die technischen Daten im Überblick:

  • 4G HSDPA 21.1 Mbps (Category 14) + 1 GHz dual-core processor
  • Internal memory: 8 GB ROM, 1 GB RAM, 2 GB microSD card (expandable to 32GB)
  • 4.3-inch qHD screen 960×540 TFT, with more than 500,000 pixels for sharper, clearer display
  • 8 MP camera and LED flash
  • Front-facing camera
  • 1080p HD video capture, 30 frames per second playback
  • Android 2.3 (Gingerbread)
  • WCDMA 850/1900/2100
  • GSM 850/900/1800/1900

Zu welchem Zeitpunkt und dem genauen Preis das Motorola ATRIX 2 nach Deutschland kommen wird ist uns bis dato noch nicht bekannt.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [11/10/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,416 Sekunden