Motorola baut an neuen Modellen des Moto G

Geschrieben von

Motorola Moto G

Das Moto G hat sich für Motorola zu einem echten Glücksgriff entwickelt. Das Smartphone zum kleinen Preis ist zum erfolgreichsten Mobilfunkgerät für den Hersteller geworden, was förmlich nach weitern Modellen schreit. Und die scheinen auch zu kommen, wie die Website des Herstellers verrät.

Bevor Motorola sein Moto G vorstellte, glaubte kaum jemand an ein richtig gutes Mittelklasse-Smartphone, das nur knapp die Hälfte von vergleichbaren Modellen kosten würde. Aber Motorola belehrte diese Zweifler eines Besseren und das zeichnete sich vor allen in den Verkaufszahlen ab. Der kleine Bruder des Moto X avancierte innerhalb weniger Wochen zum meistverkauften Smartphone des US-Herstellers, der sich mittlerweile im Besitz von Lenovo befindet. Aber dabei will es das Unternehmen nicht belassen wie es scheint.

Neue Variante des Moto G

Wie der Leaker Evan Blass über seinen Twitter-Account @evleaks vermeldet, arbeitet Motorola an weiteren Modellen seines erfolgreichen Smartphones. Aufgetaucht sind unter anderem das schon länger im Gespräch befindliche Moto G mit LTE-Modem und ein für unsere Breiten weniger angedachten Moto G 3G mit lediglich 512 MB RAM. Das dürfte nochmals etwas preiswerter als ohnehin schon werden, aber nicht für unsere westlichen Märkte bestimmt sein. Vielmehr dürfte es wirklich nur für Entwicklungs- und Schwellenländer vorgesehen sein, so wie anfangs das eigentliche Moto G.

Womöglich könnte es sich dabei um das in den letzten Wochen aufgetauchte Moto E handeln, was ganz gut in das Bild eines noch günstigeren Motorola- Smartphones passen würde. Interessant wird es zudem bei dem ebenfalls auf der Website aufgetauchten Moto G Cinema. Zu diesem Modell gibt es absolut keine Infos, sodass sich die Spekulationen am Namen orientieren. Und da kommt ein großes Display ins Spiel, was für ein Film-orientiertes Gerät spricht. Es wäre nicht allzu weit hergeholt von einem Phablet zu sprechen. Von solch einem Gerät war schließlich auch schon einmal die Rede gewesen.

Oder handelt es sich dabei nur um neue Dienste für Motorola-Kunden? Bald wissen wir mehr.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,410 Sekunden