Google I/O 2020: Rätsel gelöst – Termin bekannt

Wie jedes Jahr  hat Google auch den Termin zur Google I/O 2020 in ein Rätsel verpackt. Vergangenes Jahr lud man am 7. Mai drei Tage lang in das Shoreline Amphitheatre, vor den Türen des Google Headquarters ein. Wann wird die Keynote – die nicht nur für Entwickler interessant ist – dieses Jahr abgehalten? Das Rätsel ist gelöst und der Termin bekannt. Google hat das Datum soeben ebenfalls ganz offiziell bestätigt.

Zugegeben – ein wenig Zeit ist es noch, bis Google drei Tage lang seine Entwickler-Konferenz zum 12 Mal in Mountain View ab hält. Auch dieses Jahr mit einem kleinen Rätsel begleitet, ist die Lösung Dienstag, der 12. Mai. Während im vergangenen Jahr Android 10 und das Pixel 3a (XL) im Fokus stand, gehen wir nach den ersten Leak-Bildern erneut von einem Google-Smartphone in der Lite-Edition aus. Das Google Pixel 4a kommt nach ersten Informationen sehr spartanisch daher. Die Bilder zeigen trotz Single-Hauptkamera ein herausstehendes viereckiges Kamera-Array.

Die Google I/O 2020 hält auch dieses Jahr einige Überraschungen bereit

Google Pixel 4a

Wie wir bereits in den vergangenen Wochen feststellen durften, hat sich Mountain View auch wieder verstärkt dem Thema Google Assistant angenommen. Hier dürfte es vom 12. bis zum 14. Mai 2020 mit Sicherheit einige Neuigkeiten geben. Bereits ab März wird Google wieder damit beginnen, Android 11 in der ersten Beta-Version für Entwickler bereit zu stellen. Somit dürfte der Informationsfluss zur Google I/O 2020 schon entsprechend gehaltvoll sein.

Wear OS by Google und die erste Smartwatch

Für viele eine bedeutende Frage, was Google mit dem Betriebssystem für Uhren vorhat. Von Wear OS by Google hat man in der Vergangenheit nicht viel aus Mountain View gehört. Nachdem im November 2019 der große Einkauf für 2,1 Milliarden US-Dollar mit Fitbit gelungen ist, erwarten wir auch auf dem Sektor erste Ergebnisse. Kurzfristig war auch etwas von einem Kauf von geheimen Technologien von Fossil zu hören. Doch auf eine eigene Pixel Smartwatch warten wir genauso lang, wie auf den nächsten großen „Move“ auf dem Gebiet.

Schlussendlich wird es sich Sundar Pichai nicht nehmen lassen ein paar Worte zur künstlichen Intelligenz und auch dem etwas schwächelnden Cloud-Gaming-Dienst Stadia zum Besten geben. Was erwartet ihr noch für Themen auf der kommenden Google I/O 2020? Ein wenig Zeit ist ja noch!

[Quelle: Google]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares