NASA schießt Satelliten mit Android-Smartphones ins All

Geschrieben von

Wir haben ja schon mehrfach darüber berichtet, wo Android überall zum Einsatz kommt heutzutage. Mit Smartphones ist das offene Betriebssystem von Google und der Open Handset Alliance groß geworden, hat sich dann über Tablets in Autos ausgebreitet und erobert sogar den Himmel in Flugzeugen. Aber einen Androiden zieht es immer höher und weiter.

Und zwar in den Weltraum, wie die NASA heute bekannt gab. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass unser kleiner grüner Freund die Weiten des Weltalls erkunden will. Vor gut zwei Jahren schickte Google eine Android-Figur zusammen mit einem Nexus S per Wetterballon auf abenteuerliche Reise. Der Internetgigant wollte damit testen, wie verschiedene Sensoren im Weltraum auf äußerliche Einflüsse des Weltraums reagieren und arbeiten.

Wie die NASA heute mitteilte, werde die US-amerikanische Weltraumbehörde diese Idee aufgreifen und im Rahmen des Projektes PhoneSat drei Nanosatelliten ins All befördern, die mit einem Smartphone als Schaltzentrale bestückt sind. PhoneSat selber ist ein Teilprojekt der CubeSat Launch Initiative, die eine kostengünstige Raumfahrt bestehend aus Consumer Elektronik als Ziel hat. Der erste Schritt dahin ist besagtes PhoneSat-Projekt.

Die Versuchssatelliten haben eine Größe von etwa 10x10x10 cm und wiegen je 2 Kilogramm. Zwei der drei Satelliten sind mit einem Nexus One von HTC bestückt (PhoneSat 1.0), während der dritte Satellit von einem Nexus S von Samsung angetrieben wird (PhoneSat 2.0) und damit leistungsfähiger ist. Dennoch müssen die drei Nanosatelliten nicht viel können, denn die Forscher wollen vorerst das Durchhaltevermögen eines derartigen Satelliten ausloten. Von daher sind die Nanosatelliten neben dem Smartphone lediglich mit einer Batterie zur Energieversorgung, eine Funkeinheit und ein Überwachungssystem ausgestattet. Gegen Ende des Jahres sollen die drei Nanosatelliten mit einer Antares-Trägerrakete ins All befördert werden und den Testlauf starten.

[Quelle: NASA | via PC Welt]
[Bildquelle: NASA]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: 4 Jahre T-Mobile G1 aka HTC Dream: Android feiert Geburtstag | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,423 Sekunden