Neues zum Meizu MX4 Supreme mit Nokia-Technik

Geschrieben von

Meizu MX4 Supreme by Nokia

Auch wenn Nokia bis kommendes Jahr keine eigene Smartphones auf den Markt bringen darf, so hält es das Unternehmen nicht davon ab, bei anderen Herstellern ein bisschen mit zu machen. Ein erstes Tablet mit Android gab es bereits und nun gibt es erneut Hinweise, dass die Finnen gemeinsame Sache mit Meizu machen.

Als Microsoft die Smartphone-Sparte des einstigen finnischen Marktführers aufkaufte, war das eine kleine Sensation in der Branche. Seitdem hat sich das Unternehmen auf Software und seine HERE-Dienste konzentriert, sowie mit dem Nokia N1 ein eigenes Android-Tablet veröffentlicht. Nun gibt es erneut Hinweise darauf, dass die Finnen in Kooperation mit Meizu an einer speziellen Variante des Meizu MX4 arbeiten und auf welchem Gerät dieses basieren könnte.

Nokia PureView mit Android

Die chinesische Leaker-Gruppe Ubuntu Team will erfahren haben, dass das ominöse Meizu MX4 Supreme (zum Beitrag) technisch sehr stark mit dem angeblich in Planung gewesenen Nokia Lumia 1030 verwandt sein soll, was auf ein lediglich zum Meizu MX4 Pro umgelabeltes Android Smartphone spricht. Genaue Details zu dem Gerät gibt es zwar nicht, aber da es sich um den Nachfolger des Lumia 1020 handeln sollte, lässt sich einiges aus dem geposteten Bild herauslesen.

Meizu MX4 Supreme mit Nokia-Technik

Konkret ist da die Rede von einer PureView-Kamera, wofür das finnische Unternehmen schon seit Jahren gelobt wird. Es wird daher vermutet, dass die Kamera des angeblichen Meizu MX4 Supreme von Nokia stammt und mit 41 oder gar 50 Megapixel Auflösung ausgestattet ist die PureView-Kamera soll zudem einen vierfach optischen Zoom besitzen. Weitere Technik des wieder eingestellten Lumia 1030 umfasst ein 5 Zoll AMOLED-Display mit FullHD-Aulösung, 2 GB RAM und einen Snapdragon 800 oder Snapdragon 801 Quad-Core als Prozessor.

Allerdings könnte Meizu auch gänzlich andere Hardware nehmen und zum Beispiel das Meizu MX4 Pro lediglich mit der genannten PureView-Kamera von Nokia ausstatten. Denn an mangelnder Leistung fehlt es diesem Android Smartphone bei Leibe nicht. Aber mit dem Nokia-Logo und einer PureView-Kamera könnte das chinesische Unternehmen einen richtigen Erfolg landen, denn die Finnen besitzen nach wie vor einen hervorragenden Ruf bei den Smartphone-Nutzern.

[Quelle: Sina Weibo]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,419 Sekunden