Nokia will zurück mit Android-Flaggschiff

Geschrieben von

 

Nokia Android

Der einstige Weltmarktführer im Bereich der Mobiltelefone ist zwar schon länger Geschichte, aber dennoch will der finnische Konzern Nokia nicht restlos sein ehemaliges Geschäft aufgeben. Derzeit ist das Unternehmen nur ein Anbieter von Software wie Nokia HERE Maps und den HERE-Diensten, aber das könnte sich neusten Gerüchten wieder deutlich ändern.

Als der finnische Smartphone-Hersteller den Verkauf seiner Hardware-Abteilung an Microsoft für 5,44 Milliarden US-Dollar verkündete, wurde bereits das Ende der einstigen Mobilfunkmacht vorhergesagt. Mittlerweile ist die Übernahme durch den Redmonder Software-Konzern abgeschlossen und auch die Marke Lumia gehört nun Microsoft (zum Beitrag). Das heißt aber noch lange nicht, dass Nokia das Smartphone-Geschäft gänzlich aufgeben will. Stattdessen geht das Gerücht umher, dass das Unternehmen mit einem Flaggschiff-würdigen Android Smartphone den großen Neustart schaffen will.

Nokia N9 mit Android?

Die Gerüchte kommen direkt aus Asien, wo sich das ehemalige Entwickler-Team des Nokia N9 mit den ersten Arbeiten zu besagtem Android-Smartphone beschäftigen soll. Allerdings wird es nicht unter dem bekannten Markennamen Nokia erscheinen, da die exklusiven Nutzungsrechte dafür bei Microsoft liegen und das für die nächsten 10 Jahre. Erst danach will das finnische Unternehmen wieder unter seinem eigenen Namen auftreten und im Idealfall an alte Erfolge anknüpfen. Sofern das Unternehmen sich bis dahin auf dem hart umkämpften Markt behaupten kann.

So wirklich neu sind die Gerüchte zwar auch nicht (zum Beitrag), aber erstmals gibt es handfeste Details zu dem Gerücht selbst. Abzuwarten bleibt jedoch, was für ein Gerät letzten Endes dabei heraus kommt und ob man die nicht gerade kleinen Erwartungen an den Hersteller erfüllen kann. Immerhin gilt Nokia noch immer als ein Name für hervorragende Qualität bei Mobiltelefonen, wozu angesprochenes Nokia N9 damals auch gehörte.

Das N9 war seinerzeit das erste und auch letzte Smartphone mit dem auf Linux basierenden MeeGo, was wiederum in der Kooperation zwischen Intel und Samsung in Tizen OS aufgegangen ist. Übrigens verkaufte sich das Gerät unerwartet gut, weswegen die Einstellung der Entwicklung damals nicht nachvollziehbar ist. Vielleicht wird das Nokia N9 ja auch tatsächlich wiederbelebt, da Android 4.0 beispielsweise ohne größere Probleme auf dem Gerät läuft.

[Quelle: MyDrivers | via GSM Insider]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Anonymous

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,446 Sekunden