Nun also doch: Fingerprint-Sensor beim Samsung Galaxy S5

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5

Das ein Fingerabdruck-Sensor im Galaxy S5 von Samsung verbaut werden soll, davon sprechen die Gerüchte im Netz nun schon seit einigen Wochen und Monaten. Zuletzt schien die Sache sich jedoch in Luft aufzulösen aber nun gibt es wieder Neuigkeiten diesbezüglich: Ein von Samsung selbst entwickelter Sensor wird im 2014er Flaggschiff verbaut.

Der Einsatz von biometrischen Technologien, im Speziellen Fingerabdruck-Sensoren, ist in der Smartphone-Branche bei Weitem nichts Neues. Sie wurde lediglich durch Apple und deren iPhone 5S wieder Massentauglich bzw. Salonfähig gemacht, was der Konzern aus Cupertino schon öfters vollbrachte. Der erste Hersteller mit einem wieder eingeführten Fingerabdruck-Sensor war HTC, dessen Implementation allerdings eher ein Gimmick anstatt wirklich brauchbare Sicherheitsfunktion ist. Ob es Samsung besser gelingt, werden wir wohl beim Galaxy S5 sehen.

 

Fingerabdruck im Galaxy S5

Am 24. Februar steigt bekanntlich die große Sause, denn an diesem Tag hält Samsung sein Samsung Unpacked 2014 Episode 5 ab. Den neusten Informationen der südkoreanischen Publikation ETNews zufolge, wird das Galaxy S5 tatsächlich einen Fingerabdruck-Sensor haben. Allerdings handelt es sich dabei um eine Eigenentwicklung von Samsung, da ein externer Zulieferer zum einen nicht erhoffte Funktionalität biete und, was vielleicht noch wichtiger sein dürfte, nicht die erforderliche Menge an Sensoren. Denn das sich das Galaxy S5 Millionenfach verkaufen wird, daran dürften die wenigsten ernsthaft zweifeln.

Im Falle des Galaxy S5 handelt es sich wie beim HTC One max (zum Test) um einen Sensor, über welchen der Finger drüber gezogen wird zur Erkennung des Fingerabdrucks. Dieser wird aller Voraussicht nach unterhalb des Displays platziert, möglicherweise in einer physischen Home-Taste. Andererseits heißt es von Insidern aus Indien, das Samsung den Weg von HTC geht und erstmals auf die On-Screen-Tasten von Android setzen könnte. War ursprünglich sogar schon für das Galaxy S4 geplant, wurde aber am Ende wieder verworfen.

So oder so wird es langsam interessant, was denn nun wirklich im Galaxy S5 steckt. Spätestens am 24. Februar werden wir es wohl wissen, wenn wir Live vor Ort sind.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,454 Sekunden