Octa-Core-Prozessor LG Odin geht in Produktion

Geschrieben von

LG Odin

Mit der Eigenentwicklung LG Odin will sich der südkoreanische Konzern LG nach Huawei ebenfalls in den Markt für mobile Prozessoren begeben. Glaubt man den ersten Benchmarks handelt es sich um einen richtig leistungsfähigen Vertreter mit acht Kernen und dieser Prozessor soll demnächst in die Massenproduktion gehen.

Die Testproduktion des für Smartphones und Fernseher gedachten Chips scheint erfolgreich verlaufen zu sein, weswegen LG die Massenproduktion der Eigenentwicklung demnächst in Angriff nehmen will. Allerdings wird der SoC mit den acht Kernen nicht im kommenden LG G3 verbaut werden: Man wolle mit dem Flaggschiff nichts riskieren und den Prozessor daher zuerst in einem günstigeren Smartphone einsetzen. Welches irgendwann dieser Wochen oder Monate vorgestellt werden dürfte.

Das Besondere am LG Odin sind nicht unbedingt dessen acht Kerne, die sich aus vier Cortex A15 und vier Cortex A7 zusammensetzen und nach dem big.LITTLE-Prinzip von ARM funktionieren. Mit 2,2 GHz für die großen und 1,7 GHz für die kleinen Kerne sowie einer PowerVR Series 6 GPU bietet der SoC jedenfalls richtig viel Potenzial. Das zeigte der LG Odin gegen Ende des letzten Jahres in einem Benchmark, wo er knapp 27.000 Punkte im AnTuTu Benchmark erreichte: Mit gerade mal 1 GHz Takt wohlgemerkt. Man darf also wirklich auf das finale Produkt mit einem LG Odin gespannt sein.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,404 Sekunden