Samsung Galaxy Note 5: Write on PDF ist eine der neuen Funktionen

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 5

Noch dauert es knapp zwei Monate bis zur IFA 2015 und der Vorstellung des Samsung Galaxy Note 5, was bedeutet, dass es bis dahin Stück für Stück die ganzen Neuheiten rund um das Phablet zu lesen gibt. Neben einem ans Samsung Galaxy S6 angelehnten Design wird es auch auf Seiten der Software Neues geben.

Seit jeher sind die Modelle der Galaxy-Note-Reihe von Samsung nicht nur mit die größten Android Smartphones auf dem Markt, sondern auch noch diejenigen Geräte, die sich speziell an geschäftliche Anwender richten. Vor allem der S-Pen hat sich zum Markenzeichen entwickelt und wird auch im Samsung Galaxy Note 5 wieder zu einigen speziellen Funktionen gebraucht werden. Eine dieser Neuerungen ist nun ans Licht gekommen und die ist tatsächlich äußerst interessant.

Business-Funktion für das Samsung Galaxy Note 5

Bisher konnte man von allem was man so auf dem Display sieht einen Screenshot machen und direkt mit dem S-Pen Kommentare, Erklärungen oder kleine Zeichnungen einfügen und das Ergebnis abspeichern oder direkt verschicken. Genau diese Funktion plant Samsung zu erweitern mit einer neuen Option die sich „Write on PDF“ und nichts anderes bedeutet, als das Besitzer eines Samsung Galaxy Note 5 mit dem S-Pen direkt in einer PDF-Datei Bemerkungen einfügen und abspeichern können.

Heißt konkret, dass die Zwischenschritte von Screenshot aufnehmen, zum Bearbeiten öffnen, seine Anmerkungen einfügen und dann wieder in einer separaten Datei abspeichern anscheinend wegfallen. Zumindest wäre genau das für das Samsung Galaxy Note 5 denkbar, wie ein nun Samsung zugesprochenes Patent des United States Patent and Trademark Office kurz USPTO andeutet. Eine andere denkbare Möglichkeit wäre allerdings auch, dass man direkt auf dem Display schreiben kann und das Ergebnis ohne Umwege als PDF speichern kann. Eine Sache, die auch dem aktuellen Premium-Phablet von Samsung

[Test] Samsung Galaxy Note 4 – Phablet-Standard aus Metall!

gut zu Gesicht stehen würde.

Abgesehen von der Beschreibung in dem „Write on PDF“-Patent gibt es bisher keine weiteren Details zu den neuen Software-Funktionen des Samsung Galaxy Note 5, wenn dieses am Sonntag vor dem ersten Messetag der IFA 2015 vorgestellt wird. Bis dahin ist jedoch noch einiges an Zeit und es war bestimmt nicht die letzte neue Funktion, die im Vorfeld geleakt wird. Das Tastatur-Case (zum Beitrag) wäre da zum Beispiel eine feine Sache.

[Quelle: GalaxyClub.nl]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,435 Sekunden