Samsung Galaxy S6 Active mit Pressebild bestätigt

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Active

Mit den beiden Android Smartphones Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edge hat der Konzern aus Südkorea kräftig vorgelegt, aber schon bald könnte mit dem Samsung Galaxy S6 Active eine leicht bessere Variante anstehen. Samsung legt das viel gelobte 2015er Flaggschiff ebenfalls als ein spezielles Outdoor-Modell neu auf.

Das Samsung zu den besten Smartphone-Herstellern gehört wird zwar gerne mal angezweifelt, aber die Verkaufszahlen der Android Smartphones sprechen da eine gänzlich andere Sprache. Das Flaggschiff-Duo des Samsung Galaxy S6 könnte mit erwarteten 70 Millionen Geräten sogar das erfolgreichste Android-Gerät aller Zeiten werden und das Samsung Galaxy S6 Active (zum Beitrag) könnte dabei kräftig mithelfen. Immerhin handelt es sich dabei um die Outdoor-Variante, die einige schmerzlichst vermisste Vorzüge bei den Originalen zu bieten hat.

So sieht das Samsung Galaxy S6 Active aus

Zuletzt wurden einige Details zur technischen Ausstattung enthüllt, aber nun ist das Aussehen des Samsung Galaxy S6 Active an der Reihe. GSMArena hatte erst kürzlich erste Fotos des robusteren Android Smartphones ausgegraben, welche das Modell bei der Zertifizierung der FTC zeigen sollten. Nun hat @evleaks bzw. Evan Blass die offiziellen Pressebilder des Samsung Galaxy S6 Active veröffentlicht und diese zeigen ein nur zu bekanntes Design.

Denn letzten Endes wird sich das neue Outdoor-Smartphone der gehobenen Leistungsklasse am ersten Active-Modell der Galaxy-S-Familie orientieren. Das Gehäuse des Samsung Galaxy S6 Active ist beispielsweise sichtlich robuster gebaut, verzichtet auf eine Glasrückseite aus nachvollziehbaren Gründen und auf der Vorderseite werden die kapazitiven Tasten durch mechanische Tasten ersetzt. Das bedeutet allerdings auch, dass der Fingerabdruck-Sensor in der Home-Taste weichen muss.

Bisher ist bekannt, dass das Smartphone ein wenig größer wird, was auf das wasserdichte Gehäuse und den mit 3.500 mAh deutlich stärkeren Akku des Samsung Galaxy S6 Active zurückzuführen ist. Ansonsten wird so ziemlich dieselbe Hardware in dem für rauere Umgebungen gedachten Android Smartphone strecken, was ein 5,1 Zoll großes Quad HD Display, einen Exynos 7420 Octa-Core und eine 16 Megapixel Kamera sowie einen Pulsmesser mit einschließen soll. Einzig der verbaute Speicher soll bei 32 GB ohne weitere Größe bleiben, lässt aber dafür mit einer MicroSD erweitern (zum Beitrag).

[Quelle: @evleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,461 Sekunden