Samsung unpacked Event am 3. September zeigt Samsung Galaxy Note 4

Geschrieben von

Samsung

Das auf der diesjährigen IFA 2014 auf dem Berliner Messegelände Samsung traditionell sein neuestes Phablet in Form des Samsung Galaxy Note 4 der Presse und auch allen anderen Interessierten Besuchern vorstellen wird, ist beileibe keine Überraschung. Unklar war bis dato aber noch wann der legendäre und ausschweifende „Samsung unpacked Event“ stattfinden wird. Dieses Geheimnis wird nun mit Mittwoch den 3.September von der Korea Times gelüftet.

Die Internationale Funkausstellung – kurz IFA 2014 genannt – in Berlin gilt als eine ganz besondere Messe gegenüber der CES in Las Vegas oder dem Mobile World Congress in Barcelona. Denn diese Messe ist nicht nur den Fachbesuchern oder uns Presse vorenthalten, sondern jedermann der den Weg in unsere schöne Hauptstadt Berlin findet, darf vom 5. September an bis einschließlich den 10. September alle technischen Neuheiten bestaunen, anfassen und begutachten.

Sex, drugs & Rock´n Roll

Seit drei Generationen ist diese Messe auch der Ort und Zeitpunkt an dem uns der südkoreanische Hersteller sein Phablet mit S-Pen Bedienung das erste Mal präsentiert. Und so können wir auch ohne Zweifel davon ausgehen, dass die Informationen der Korea Times der Wahrheit entsprechen, die da sagen dass dieses Jahr das Samsung Galaxy Note 4 vorstellig wird. Man hat sogar mit dem 3. September einen Termin parat, an dem Samsung vor der offiziellen Eröffnung der IFA 2014 – eine Presseveranstaltung unter dem Namen „Samsung unpacked Event“ zelebrieren wird.

Samsung Galaxy Note 4

Gehen wir von den uns bisher bekannten technischen Daten aus wird das 5,7 Zoll große Super AMOLED Display eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel haben und sich zusätzlich mit dem legendären Stylus – genannt S-Pen – komfortabel bedienen lassen. Uneinig ist man sich in Sachen SoC wo zu den möglichen Kandidaten die hauseigene Exynos 5433 Octa-Core-CPU oder der von Qualcomm gefertigte Snapdragon 805 Prozessor zur engeren Auswahl stehen. Beides sind Prozessoren die aktuell technisch gesehen das Ende der Fahnenstange repräsentieren, also Power pur.   Ob die aus dem Samsung Galaxy S5 bekannten Herzfrequenz- und Fingerabdruck-Sensoren zum Einsatz kommen, darf noch spekuliert werden, ebenso ob es nun endlich zu einem so oft gewünschten Metallgehäuse kommt oder wie Gerüchten zufolge sogar Werkstoffe wie Bambus und Keramik zum Einsatz kommen.

Samsung Galaxy Note 4: Konzept mit Holz und Keramik

Zumindest 3 GB Arbeitsspeicher, ein wechselbarer und gut dimensionierter Akku, eine 16 Megapixel schnell fokussierende Kamera und Minimum 32 GB via Micro-SD-Card erweiterbaren Programmspeicher gelten als gesichert. Auch wenn es nun noch knapp einen Monat hin ist bis die Internationale Funkausstellung in Berlin ihre Pforten öffnet und wir bei der Geburt des Samsung Galaxy Note 4 dabei sein dürfen, sind wir doch schon sichtlich aufgeregt. Selbstverständlich laufen unsere Vorbereitungen zur Berichterstattung und der Produktion vieler Videos von der IFA 2014 auf Hochtouren. Wer von euch wird denn dieses Jahr in Berlin dabei sein?

[Quelle: Korea Times | via MobileGeeks]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,440 Sekunden