Sky Go Android unterstützt offiziell neue Geräte

Geschrieben von

Sky Go Android

Auch wenn es nach ewiger Zeit Sky Go Android seit letztem Jahr offiziell im Google Play Store gibt, ist deren Kompatibilität alles andere als ein Grund zur Freude. Lediglich eine Handvoll an Samsung-Smartphones und -Tablets werden unterstützt, was schon zu zahlreicher Kritik führte. Nun erweitert das Unternehmen die Liste der kompatiblen Android Geräte.

Was war das nicht für eine Sensation, als Sky die Freigabe der Sky Go Android App bekannt gab. Sofort wurden Tausende Nutzer eines Android Smartphones hellhörig, öffneten den Google Play Store und wurden dann erneut vor den Kopf gestoßen: Sky Go für Android ließ sich nicht installieren! Ein Blick auf die Sky-Website zur Kompatibilität mit Android zeigte, dass nur eine kleine Auswahl an Samsung-Modellen neben dem Nexus 5 und Nexus 7 als kompatibel gelistet sind.

Sky Go Android und ein Samsung-Deal?

Leider wird sich das wohl nicht so schnell ändern, auch wenn ab heute neue Android Smartphones und Android Tablets unterstützt werden. Denn schaut man sich die neue Liste an, dann sind wieder nur Samsung-Modelle zu finden: Samsung Galaxy S4 mini, Samsung Galaxy Tab 3 7.0, Samsung Galaxy Tab S 8.4 und das Samsung Galaxy Tab S 10.5 sind dort vorzufinden und sonst keine anderen Geräte. Da könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass Samsung eine Exklusiv-Partnerschaft für die Sky Go Android App mit dem Pay-TV-Anbieter abgeschlossen hat.

Auch wenn die Liste offiziell sich auf Samsung beschränkt, so kann man die Sky Go App für Android sehr wohl auch mit Nicht-Samsung-Geräten nutzen. Alles was man dazu braucht ist ein Android Smartphone oder Tablet mit mindestens Android 4.1.2 Jelly Bean und die nötige APK-Datei. Und unsere Anleitung, damit die Welt von Sky Go auch auf dem eigenen Gerät funktioniert:

Anleitung: Sky Go Android für nicht-unterstützte Geräte

Leider tröstet das nicht darüber hinweg, dass der Dienst gerne mal aus nicht nachvollziehbaren Gründen den Dienst bzw. die Anzeige von Filmen, Serien oder dem aktuellen Programm verweigert. Vor allem wenn die deutsche Fußball Bundesliga übertragen wird, brechen die Server von Sky Go regelmäßig ein und Besserung ist nicht wirklich in Sicht. Aber schön zu sehen, dass sich endlich was tut. Nur sollte Sky mal lieber LG, Sony, HTC, Motorola und so weiter offiziell unterstützen. Die britische Konzern-Schwester macht es schließlich bestens vor (zum Beitrag).

[Quelle: Sky | Danke für den Tipp Michael]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. roberto schreibt:

    Es sollte weder Samsung noch LG, Sony Motorola & co. unterstützt werden, sondern schlichtweg Android ab Version 4.1. Das schaffen freie Programmierer meist innerhalb weniger Stunden und Tage. Nur die grossen Firmen mit ihren IT-Abteilungen sind offenbar nicht in der Lage dazu. Sky reiht sich da nahtlos zu Uintymedia ein, die tatsächlich 10 Monate gebraucht haben, um ihre App für Android 5 lauffähig zu bekommen. Allerdings funktioniert sie meistens nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,495 Sekunden