Sony Mobile Xperia Odin: So sieht es (leider nicht) in Echt aus

Geschrieben von

Vor einigen Wochen zeigten sich die ersten Vertreter der neuen Xperia-Generation, die der japanische Konzern für das kommende Jahr plant. Mit Codenamen wie Yuga, Dogo und Odin tritt Sony schon vom Codenamen her selbstbewusst auf. Nur eines hat bei den Modellen bisher gefehlt, um unsere Neugier wieder etwas zu befriedigen: Bilder, welche die neuen Modelle zeigen.

Das Xperia Odin könne Sonys nächstes Flaggschiff werden, was anhand der technischen Ausstattung nicht ganz unwahrscheinlich sein dürfte. Im Inneren werkeln 2 GB RAM, 32 GB interner Speicher und ein Quadcore mit 1,5 GHz, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Snapdragon S4 Pro. Gerüchteweise wird das 5″ große Display wie das erst kürzlich vorgestellte HTC J Butterfly mit 1.920 x 1.080 Pixel eine besonders hohe Auflösung haben, die Sony mit der WhiteMagic-Technologie aufwerten will. Dahinter versteckt sich ein zusätzliches weißes Subpixel der klassischen RGB-Matrix, womit bei gleichem Stromverbrauch ein helleres Bild ermöglicht wird. Die Bilder der 13 Megapixel Kamera dürften darauf besonders gut zur Geltung kommen.

Alles in allem also ein durchaus interessantes Gerät, das wirklich Lust auf Mehr macht, gerade durch das erst seit kurzem verfügbare Xperia T. Im Laufe des Tages gab es auch mal ein Bild, welches auf den ersten Blick die Smartphone-Veteranen an das ehrwürdige Xperia X2 erinnert. Leider ist das Renderbild eine Studie und zeigt nicht das echte Xperia Odin. Da werden Erinnerungen an das Xperia Nexus wach, dass kurzzeitig die Newslage beherrschte. Das neue Xperia-Lineup dürften wir allerdings frühestens Anfang Januar zu Gesicht bekommen, wenn in Las Vegas die Consumer Electronics Show wieder ihre Pforten öffnet. Immerhin hatte Sony auf selbiger Messe Anfang diesen Jahres die NXT-Reihe als Neuausrichtung vorgestellt.

[Quelle: Sony Viet | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


140 Abfragen in 1,853 Sekunden