Sony Xperia Z5 Compact im IFA-2015-Teaser?

Geschrieben von

Sony Xperia Z5 Compact im IFA-2015-Teaser

Die IFA 2015 rückt unaufhaltsam näher was Sony zu einem ersten Teaser nutzt, welcher sich um ein mögliches Sony Xperia Z5 Compact zu drehen scheint. Zumindest wird eine Neuheit des nächsten Android Smartphones aus Japan angedeutet und das ist eine erheblich bessere Fokussierung. Am 2. September wird sich alles klären.

Ob es sich bei dem Android Smartphone im Teaser wirklich um das nächste Mini-Flaggschiff handelt ist nicht zu erkennen, da das Bild an den entscheidenden Stellen verschwommen ist. Quasi so wenn der Fokus fehlt, ganz passend zur Beschreibung des Bildes. Jedoch könnte die Größe eben auch zu einem Sony Xperia Z5 Compact passen, welches mit aktueller Top-Hardware die Nachfolge des sehr beliebten Sony Xperia Z3 Compact antreten wird.

Alles eine Frage des Fokus

Auch wenn vor noch nicht allzu langer Zeit Sony mit dem Sony Xperia Z4 – als Sony Xperia Z3+ hier bei uns in Deutschland veröffentlicht – könnte die IFA 2015 dennoch der Ort für die Premiere des Sony Xperia Z5 und dem Sony Xperia Z5 Compact sein. Immerhin hatten die beiden echten Vorgänger vor exakt einem Jahr an derselben Stelle ihre Premiere und Leaks zum Aussehen gab es auch schon einige (zum Beitrag).

Mit dem Teaser selbst will Sony auf ein stark verbessertes Fokus-System hinweisen, was im Netz bereits als ein mögliches Upgrade zum Kamera-System des Sony Xperia M5 gehandelt wird. Oder bedeutet es vielleicht auch, dass Sony im Sony Xperia Z5 Compact sowie dessen größeren Schwestermodell einen neuen Kamera-Sensor vom Typ Sony IMX240 nutzt, welcher schon im Samsung Galaxy S6 oder auch Samsung Galaxy Note 4 für hervorragende Fotos sorgt?

Fakt ist, dass die Kamera des Sony Xperia Z3 Compact zum Beispiel erhebliches Potential zur Verbesserung besitzt und ein Sony Xperia Z5 Compact wäre dazu ideal. Oder Sony hat einen gänzlich neuen Sensor entwickelt, welcher neben einer Phasenerkennung noch andere schicke Dinge kann. Genaueres wird Sony wie eingangs schon erwähnt am 2. September lüften, wenn der Konzern seine Pressekonferenz anlässlich der IFA 2015 abhält.

Erwartungen zum Sony Xperia Z5 Compact

Dort werden die beiden schon genannten Android Smartphones Sony Xperia Z5 und Sony Xperia Z5 Compact erwartet, welche wie nicht anders zu erwarten das Beste an verfügbarer Technik zu bieten haben. Größte Neuerung dürfte jedoch der Fingerabdruck-Sensor an der Seite sein, welcher in der Power-Taste integriert ist (zum Beitrag). Spannend dürfte auch sein – falls diese Geräte vorgestellt werden – ob die Probleme mit dem Snapdragon 810 der Vergangenheit angehören. Unklar ist zudem, ob es bei 3 GB RAM bleibt oder sich Sony dem Trend zu 4 GB RAM passend zum 64-Bit fähigen Prozessor anschließt.

Dem größeren Modell wird ein 5,5 Zoll großes Display nachgesagt, welches in einer Plus-Variante eventuell sogar das erste Smartphone mit einem 4K-Display sein könnte (zum Beitrag). Das kompakte Flaggschiff hingegen soll mit seinem 4,7 Zoll Display erheblich handlicher sein. Diesem wird eine FullHD-Auflösung nachgesagt, was eine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger wäre.

[Quelle: Sony UK]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Soweit ich weiss, hat das Note 4 den IMX 230, dass S6 den IMX240 und das Z5c soll den 230er bekommen.

    Weiß dad jemand genauer ?

    • Welchen Sensor die Z5-Reihe von Sony bekommt ist ein Geheimnis bis es in den ersten Händen der Spezis ist, welche die Info mit uns teilen. Aber in einem muss ich dich korrigieren: Auch das Note 4 hat einen IMX240. Gerade selbst nachgesehen bei meinem N910C. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,473 Sekunden