[Sponsored Video] o2 My Handy: Mach dein altes Smartphone zu Geld

Geschrieben von

o2_new
Über das Jahr verteilt finden diverse Messen statt, auf denen Hersteller wie Samsung, HTC oder auch Sony Mobile ihre neusten Smartphones, Tablets und was sonst noch alles an Technik vorstellen. In Kürze findet wieder eine dieser Messen statt und das in der Spielerhauptstadt der USA, in Las Vegas. Wie immer werden wir auf der CES viele neue Leckerbissen zu Gesicht bekommen, doch was machen wir mit unseren alten Smartphone?

Weihnachten steht vor der Tür und gleich nach dem Jahreswechsel stehen die ersten beiden großen Messen für den mobilen Freund, mit der CES in Las Vegas und der MWC in Barcelona auf dem Terminplan.
Erste Ankündigungen gab es ja bereits von Huawei oder von Sony Mobile, wo wir einmal mehr dieses „Haben-will“-Gefühl zu spüren bekommen werden. Manche wechseln ihr Smartphone pünktlich alle 2 Jahre zur Vertragsverlängerung oder wenn der Mobilfunk-Anbieter gewechselt wird und andere wiederum wechseln bereits nach einem Jahr oder noch schneller. Aber eines haben alle gemeinsam: Was machen mit dem alten Gerät?

Die Antwort dürfte bei den meisten „Natürlich verkaufen“ lauten, immerhin kann das alte Gerät noch zu etwas Geld gemacht werden. Andere wiederum werden ihren alten Begleiter an Familie, Verwandte oder Freunde vererben. Ein Galaxy S2 zu Weihnachten für den Bruder beispielsweise wäre doch eine nette Überraschung. Aber warum nicht das neue Smartphone mit dem alten Smartphone gleich mitfinanzieren, also beim Kauf des neuen Smartphones das Alte in Zahlung geben? Bei o2 Germany ist genau so etwas möglich und nennt sich Inzahlungnahme.

Je nach Zustand und Modell können das bis zu 300 Euro sein, die man sein neues Objekt der Begierde günstiger bekommt. Der Wert wird übrigens anhand von 5 Kriterien bestimmt, sofern das Altgerät überhaupt für die Inzahlungnahme Infrage kommen würde. Selbst defekte Altgeräte können bei o2 kostenfrei und mit einem guten Gewissen entsorgt werden lassen: Für jedes Gebrauchtgerät spendet die Telefonica-Tochter mit Sitz in München 2,50 Euro an den WWF.

Der ermittelte Wert des abgegebenen Gerätes wird in Form eines Gutscheins übergeben, der wiederum im örtlichen o2 Shop eingelöst werden kann. Damit steht dem kindlichen Trieb beim Auspacken und Einschalten eines neuen Smartphones kaum noch was im Wege. Höchstens die Ehefrau/Freundin, die den Kauf eines schon wieder neuen Smartphones nicht verstehen kann.

Dann steht ja nun doch nichts mehr im Wege sich schnell noch vor dem Weltuntergang mit dem neuesten Smartphone einzudecken, wer weiß – wir haben gehört die Mayas verschonen Android-User und suchen nur die ****** Fanboys heim.

[Dieser Artikel wurde gesponsert von o2 Germany]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,426 Sekunden