Überraschung: Apple stellt neues 12 Zoll MacBook vor!

Geschrieben von

apple-macbookWar gestern erst der Termin für die Apple Entwicklerkonferenz WWDC 2016 mit dem 13. Juni bekannt geworden und einer meiner möglichen Optionen zu neuen Produkten ein MacBook, da zieht der Konzern die Präsentation zur Überraschung aller einfach vor. Ab sofort ist das neue 12 Zoll MacBook amtlich und auch bei autorisierten Apple Händler als auch den Apple Retail Stores erhältlich.

Apple MacBook in 4 Farben

Genau genommen handelt es sich eher um ein Hardware-Upgrade, denn rein äußerlich hat sich bei dem 12 Zoll Apple MacBook im Aluminium Unibody-Gehäuse nur wenig getan. Die hauptsächlich bei dem weiblichen Geschlecht favorisierte Farbe Roségold vom iPhone 6s findet nun neben Silber, Gold und Space Grau auch seine Entfaltung auf dem MacBook. Der Rest findet dann in der Tat unter der Haube statt.

macbook-4color-160420_5_2

CPU & Preis

So hat man sich nun in Sachen Prozessor für die Dual-Core-CPUs aus der Intel M-Serie der 6th Generation entschieden. In den 2 Grundkonfigurationen zum Preis von 1.449 Euro bedeutet dies eine Core M3 mit 1,1 GHz Taktfrequenz und 2,2 GHz im Turbo Boost oder für 1.799 Euro eine Intel Core M5 CPU mit 1,2 GHz und 2,7 GHz im Turbo Boost.
Wem das nicht reicht bekommt optional auch eine M7 Intel Dual-Core-CPU mit 1,3 GHz (Turbo Boost bis zu 3,1 GHz) und 4 MB L3 Cache.

Display

Natürlich geht Dank der Intel CPU auch eine deutlich schnellere Intel HD Graphics 515 einher, die Dank 8 GB Arbeitsspeicher, laut Apple spürbar besserer Grafikleistung mit sich bringt. Die maximale Auflösung des 12 Zoll IPS Retina Display liegt weiterhin bei 2.304 x 1.440 Pixeln und kann bei einem externen Display sogar auf 3.840 x 2.160 Pixel bei 30 Hz erhöht werden.

macbook-fly-160420_5_1

Beide Modelle haben einen noch schnelleren PCIe‑basierten Flash‑Speicher erhalten, der bei dem preiswertem Modell bei 256 GB und dem 1.799 Euro teuren MacBook 512 GB groß ist. Selbstverständlich könnt ihr über den USB Typ C-Port (3.1 Übertragungsstandard) auch externe Festplatten zur Erweiterung anschließen. Dazu eignet sich in der Regel ein Multiport-Adapter, wie ihn StilGut in unterschiedlichen Ausführungen anbietet.

stilgut-usb-typ-s-port
Alle 3 Modelle befinden sich aktuell bei uns in der Redaktion im Test, da uns einmal interessiert hat wie denn diese mit Android- und Windows 10 Mobile Smartphones funktionieren.

[Kleiner Tipp] Wer das Apple MacBook als echtes Arbeitstier für Rechenintensiven Einsatz kaufen möchte, dem sei doch zu einem ab 1.499 Euro teurem MacBook Pro geraten, da die darin verbauten Intel i5/i7 Prozessoren der M-Core Technologie deutlich überlegen sind. Wer also Grafik- oder Videoschnitt-Programme auf dem MacBook plant, wird mit den seit heute im Handel erhältlichen Variante eher enttäuscht. Bis auf die Farbe – die ist mit Roségold nicht zu toppen.

Bleibt ja nun nur noch die Frage was uns denn Apple jetzt noch am 13. Juni auf der WWDC Entwicklerkonferenz im Moscone Center, San Francisco zeigen wird (zum Beitrag).

[Quelle: Apple | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,428 Sekunden