Ungewollt und offiziell bestätigt: Motorola werkelt am X-Phone

Geschrieben von

motorola_new

Als Google vorletztes Jahr die Übernahme von Motorola Mobility angekündigt und letztes Jahr Mitte Mai dann auch abgeschlossen hatte, dachten viele das Motorola künftig haus-und-Hof-Hersteller der Nexus-Geräte werden wird. Das dem nicht so ist, dürfte für den Wettbewerb erfreulich sein, immerhin will Google selbst keinen Hersteller bevorzugt behandeln. Und dennoch kündigt sich Großes an.

In der zweiten Jahreshälfte von 2012 hatte Motorola ordentlich vorgelegt. Mit dem Razr HD und dem Razr i präsentierte das zugekaufte Tochter-Unternehmen von Google zwei gute Smartphones und veröffentlichte endlich das Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update für das Razr sowie Razr MAXX. Erfreulicherweise waren die Updates recht schlank gehalten in Sachen Anpassung, ebenso wie die vorinstallierten Firmwares der Modelle Razr HD und Razr i. Und nun will Motorola anscheinend Mitte Mai nachlegen und mit dem X-Phone den Anschluss an die Spitze der Oberklasse-Smartphones finden.

130201_1_1Das X-Phone selbst geisterte vor einiger Zeit schon mal als Gerücht durch das Netz und tauchte vorletzte Woche erneut aus dem digitalen Urwald auf. Nun bestätigt Motorola selbst die Existenz dieses Projektes, indem der Hersteller simpler Weise einen Mitarbeiter über LinkedIn für ebendieses Projekt gesucht hat. Konkret wurde nach einem „Sr Director Product Management, X-Phone“ gesucht, Motorola verheimlicht laut dieser Stellenanzeige somit nicht einmal das geheimnisvolle Projekt. Mittlerweile ist das Jobangebot bei LinkedIn zwar wieder verschwunden aber der Screenshot von PhanDroid ist ein fast unumstößlicher Beweis.

 

Auch wenn die Existenz des Smartphones damit bestätigt wurde, über die technischen Daten oder gar das Aussehen des Gerätes selber wissen wir so gut wie nichts. Gemunkelt wird aber von einem 5″ großen mit FullHD Auflösung ausgestatteten Edge-to-Edge Display. Damit ist ein Display gemeint, dass quasi keinen Rand um das eigentliche Display drumherum hat, ähnlich wie beim Razr i. Darüber hinaus soll es auf der diesjährigen Hausmesse von Google, der Google I/O offiziell vorgestellt werden: Mit Android 5.0 Key Lime Pie, dass nebenbei gestern ebenfalls mehr oder weniger gewollt bestätigt wurde.

Mit dem Namen X-Phone wird aber nicht nur das nächste große Ding von Motorola verbunden, denn vor einiger Zeit geisterte eine amüsant gemachte Wunschvorstellung durch YouTube. Auch wenn das mit nahezu hundertprozentiger Sicherheit NICHT Motorolas X-Phone sein wird, hier nochmal der Clip von damals.

[Quelle: LinkedIn | via PhanDroid, Danke für den Tipp Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,458 Sekunden