[Video] anDROID 4.0 „Face Unlock“ Funktion überlistet

Geschrieben von

Face UnlockEines der angekündigten Features von anDROID 4.x Ice Cream Sandwich ist die „Face Unlock“ Funktion die es ermöglicht die Gerätesperre des Smartphones via Gesichtserkennung mittels der Frontkamera aufzuheben. Genau diese Funktion wurde nun auf der Präsentation des Google/Samsung Galaxy Nexus demonstrativ überlistet.

Man muss nicht zwingend alle Folgen des berühmten MI6 Geheimagenten mit der Lizenz zum töten gesehen haben um zu wissen das man seinen gegenüber im Bild für die Ewigkeit festhalten kann.
Genau dieses hat nun auch der gute Mann von von soyacincatv nun auch einmal demonstrativ in bewegten Bildern aufgezeichnet in dem er einfach mit Hilfe eines Galaxy Note (da hat er sich aber auch gleich eines der besten Smartphones in Sachen Auflösung ausgesucht) ein Foto von sich der Frontkamera des Galaxy Nexus zum entsperren vorgezeigt hat und ihr werdet es schon ahnen, das Nexus war entsperrt aber schaut es euch einfach noch einmal selber an.

Es sei noch angemerkt das auf dem anDROID 4.x Smartphone vorab zur Gescihtserkennung ein Bild von ihm als reale Person erstellt wurde und nicht wie man eventuell vermuten könnte ebenso von dem Galaxy Note Foto.

Nun denn – sollten wir uns bewusst sein das es in diesem Zustand auf keinen Fall ein Sicherheitsmerkmal von anDROID Ice Cream Sandwich sein kann.
Da aber hier ein Gerät auf einer offensichtlichen Presse Veranstaltung vorgestellt wurde muss dies auch noch nicht die ausgelieferte Version des „Face Unlock“ sein, im Gegenteil es ist sogar davon auszugehen das man hier zur besseren Funktion auf diesem Event die Erkennungskriterien ein wenig heruntergeschraubt hat.

Sollte diese Funktion allerdings in diesem Zustand ausgeliefert werden kann man keinesfalls von Sicherheit sprechen und sollte dann auch eher als nettes Gimmick anzusehen sein.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,625 Sekunden