[Video] ASUS Transformer Pad TF300T – First touch & view

Geschrieben von

In diesem „First touch & view“ Video zeigt euch MaTT Jackson  das Transformer Pad TF300T von ASUS. Obwohl die Modellbezeichnung TF300T auf einen Nachfolger des TF201 hinweist, ist es dennoch mit seinem kompletten Kunststoffgehäuse und seinem günstigeren Preis, eher als das kleinere Modell anzusehen. Ob uns der „kleine Bruder“ des Transformer Infinity  (TF700T) nach einem „ersten anfassen & anschauen“ überzeugt hat, seht ihr in dem etwas über 20 Minuten langen Video.

So richtig wusste niemand das Transformer Pad TF300T einzuordnen. Preislich lag es mit 489,-€ weit unter dem des TF201 Transformer Prime (597,-€) und noch weiter unter dem Anführer der Autobots dem Transformer Infinity TF700T (739,-€). Doch kann es mit Fetaures wie einer NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-CPU, 1GB RAM und 32 GB eMMC internen Programm Speicher locker mit den Großen mithalten?

Und wie steht es um die restlichen Eigenschaften wie Verarbeitung, Haptik, Optik aber auch die Performance des wandelbaren Tablets?
Diese und weitere Fragen versuchen wir nun in dem folgenden Video  zu klären:

Wie gewohnt und im Video angekündigt, folgt in Kürze ein ausführlicher Testbericht über das ASUS TF300T aus dem Alltag.

Auch das Forum Android-Hilfe.de hat bereits einen Forumsbereich für das TF700T eingerichtet, für diejenigen unter euch die das Gerät schon vor sich haben und die ein oder andere Frage beantwortet wissen wollen.

Wenn ihr noch spezielle Wünsche habt was wir testen sollen, so hinterlasst uns einfach einen Kommentar.

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

5 Kommentare

  1. Pingback: [04/07/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

  2. Sicher ganz nettes Gerät. Würde dazu aber auch gerne eine Maus nutzen.

  3. Pingback: ASUS: Jelly Bean Update für alle aktuellen Transformer Pads! » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,999 Sekunden