Weißes Nexus 4 wird in Indien schon verkauft

Geschrieben von

Nexus 4 in Weiß

Letztes Jahr im Oktober hat Google sein aktuelles Smartphone gezwungenermaßen ohne viel Pomp und unspektakulär vorstellen müssen. Damals machte Hurrikan Sandy dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung und das Nexus 4 wurde einfach so per Website vorgestellt. Nach einem guten dreiviertel Jahr kommt nun endlich das Weiße Modell.

Das Nexus 4 hat sich zu einem echten Verkaufsschlager für Google entwickelt, was den sonst so gut informierten Konzern doch ziemlich überrascht hatte zu Beginn. Der Verkaufsstart am 13. November geriet zu einem wahren Desaster für Google aber das war eigentlich auch zu erwarten. Immerhin kostet das Smartphone mit 4,7″ HD-Display, Snapdragon S4 Pro Quadcore und 16 GB internem Speicher günstige 349 Euro. Das ist für das Gebotene nahezu konkurrenzlos günstig, vor allem mit der verbauten Technik. Mittlerweile hat sich die Nachfrage und insbesondere das Angebot normalisiert und das Nexus 4 ist dauerhaft im Play Store von Google sowie anderen Händlern verfügbar.

130527_8_1Nur eines gibt es bis jetzt noch nicht, obwohl es schon letztes Jahr sich mehrfach zeigte: Das Nexus 4 in edlem Weiß. zuletzt hatte sich das weiße Nexus 4 auf einer Messe in Dubai gezeigt, unter anderem mit einem vorinstallierten Android 4,3 Jelly Bean. Und was sich beim ersten Nexus 4 abgezeichnet hatte, das Verkaufschaos, scheint sich beim weißen Modell fortzusetzen. Denn besagtes weißes Nexus 4 kann anscheinend bereits in Indien ganz regulär erworben werden, zumindest hat ein indischer User der XDA Developers besagtes weißes Nexus 4 mit 16 GB Speicher ganz regulär beim Technik-Händler seines Vertrauens kaufen können. Ob es übrigens das im Vorfeld der Google I/O 2013 spekulierte Nexus 4 mit 32 GB Speicher und LTE geben wird, ist nach wie vor noch unbekannt.

Selbst beim Preis hat sich nichts getan, dass Nexus 4 im weißen Gehäuse kostet 25.999 indische Rupien, umgerechnet gut 360 Euro. Angeblich sollte das weiße Nexus 4 wohl erst am 10. Juni offiziell in den Verkauf via Google Play Store gehen, zusammen mit Android 4.3 Jelly Bean. Ob daraus noch was wird, ist angesichts des jetzigen „Vorfalls“ offen. Gut möglich das Google und LG demnächst daher einfach die Flucht nach vorne antreten und das Nexus 4 in Weiß offiziell vorstellen und verfügbar machen. Dann hoffentlich ohne die anfänglichen Probleme seines schwarzen Bruders.

[Quelle: XDA Developers & AndroidOS.in | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,407 Sekunden