Windows 10: Microsoft plant Custom ROM für Android Geräte

Geschrieben von

Windows 10 Custom ROM

Diesen Sommer wird Microsoft mit seinem nächsten Betriebssystem namens Windows 10 einen größeren Umbruch vornehmen und Desktop-Rechner, Tablets und Smartphones so zusammenführen, wie man es bisher noch nicht gesehen hat. Nun zielt der Konzern direkt auf Nutzer eines Android Smartphones ab und das in einer sehr interessanten Art und Weise.

Wer sich etwas tiefer greifend mit Android beschäftigt, der wird früher oder später über die Thematik der Custom ROMs stolpern. CyanogenMod, Paranoid Android, SlimKat und wie sie nicht alle heißen werden immer spannender und vielleicht könnte das sogar mal mit Windows 10 for Phones passieren. Zumindest hofft das Microsoft, dass man auf diese Weise vielleicht ein paar Android Nutzer zum Wechseln animieren kann. Derzeit versucht der Konzern etwas wirklich Einzigartiges.

Windows 10 statt Android

Denn wie der Konzern mitteilte, will man diesen Sommer das finale Windows 10 (zum Beitrag) zum Download bzw. Kauf freigeben. Bis dahin werden die Entwickler sicherlich noch einiges verbessern und an Funktionen einbauen, aber was unsereins neugierig macht, ist ein Versuchsprojekt mit Xiaomi. Eine ausgewählte Gruppe an Xiaomi Mi4 Besitzern hat die Möglichkeit, Windows 10 und alle Windows-Dienste als Custom ROM auf ihr Android Smartphone zu flashen und die Erfahrungen an Microsoft zu übermitteln. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine Dual-Boot-Lösung wie von vielen potentiellen Nutzern gewünscht wird.

Stattdessen ersetzt das zu flashende Windows 10 das vorhandene Android-Betriebssystem komplett, sodass die Besitzer des Xiaomi Mi4 kurzerhand aus ihrem Android Smartphone ein Windows Phone Smartphone machen können. Auch wenn Xiaomi als Partner für das Versuchsprojekt genannt wird, so weist das chinesische Unternehmen jegliche Vermutungen von sich, dass man offizieller Microsoft-Partner für Windows 10 Smartphones werde. So sieht das Erfgebnis dann übrigens, wie @leaksfly zeigt:

Laut Microsoft will man möglichst bald weitere Geräte unterstützen, welche mit einer Windows 10 Custom ROM versehen werden können und falls diese international verfügbar sein sollten, währen Modelle von Samsung wie das Samsung Galaxy S5 oder Samsung Galaxy Note 4 durchaus potentielle Kandidaten. Aber welche Geräte auch immer hinzukommen, eines steht schon jetzt fest: Microsoft versucht wirklich ernsthaft komplett neue Wege zu gehen, um neue Kunden für seine Plattformen zu gewinnen.

[Quelle: TechCrunch]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. roberto schreibt:

    Macht aber irgendwie keinen Sinn…
    Windows Phone Geräte sind meist noch etwas günstiger als vergleichbare Androidgeräte. WP ist zudem extrem auf Performance getrimmt und läuft auch auf schwacher Hardware sehr flüssig.
    Wenn man WP haben möchte, sollte man sich auch ein Gerät dafür kaufen. Ich habe es auch als Zweitgerät, wobei ich damit die alltäglichen erledige. Bei Android habe ich halt schon eine Menge Apps gekauft, so dass ich Android nicht einfach fallen lassen kann. Aber WP macht definitiv den besseren Eindruck und ich bin kaufe auch Apps für WP, allerdings keine doppelten (mit Ausnahmen).

    • Ich höre da so ein wenig raus, dass wir uns auch mal zu einem besseren Vergleich der beiden OS, ein WM Device testen sollten 😉
      Vielleicht ein Langzeit-Alltags-Test?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,461 Sekunden