Windows 10 Mobile: Update für Insider und Firmware-Bugfixes

Geschrieben von

Windows 10 Mobile

Die ersten Smartphones mit Windows 10 Mobile sind zwar mit dem Lumia 550, Lumia 950 und dem Lumia 950 XL schon seit etlichen Wochen im Handel verfügbar, aber die Weiterentwicklung des Betriebssystems wird deswegen noch lange nicht eingestellt. Nun gibt es für Nutzer der Insider Preview ein neues Mini-Update und auch erste Informationen dazu, wie man Hardware-spezifische Updates bekommt.

Wie Gabe Aul, Leiter des Windows Insider Programms via Twitter mitteilt, bekommen Nutzer der aktuellen Windows 10 Mobile Insider Preview ein neues Update ausgeliefert. Mit kleinen Schritten will man das große Ziel erreichen, denn bei dem Update für Mitglieder des sogenannten Fast Rings handelt es sich um eine aktualisierte Konfigurationsdatei. Diese ermöglicht den Download künftiger kumulativer Updates für das Smartphone Betriebssystem von Windows 10 und verbessert auch das Nutzer-Erlebnis bei Updates auf der Geräte-Seite.

Neue Treiber für Windows 10 Mobile

Noch bedeutender wird es mit den Neuigkeiten für das Insider Programm, welches vor allem für diejenigen, die sich mit Hardware-spezifischen Problemen bei der jeweiligen Firmware herumschlagen müssen, Abhilfe bringt. Denn im Windows Insider Programm gibt es nur Updates für Windows 10 Mobile selbst, nicht aber für die Geräte-spezifische Firmware, sprich für die teils speziellen Hardware-Treiber.

Das Team hat das Feedback der Nutzer sehr wohl vernommen und arbeitet mittlerweile an einer Lösung, welche auch das Verteilen neuer Firmware-Versionen für Windows Insider beinhaltet. Man will Firmware-Updates im Zuge des zu erwartenden Wachstums bei der Modell-Vielfalt zu einem weiteren Bestandteil des Insider Programms machen.

Der Grund dafür ist, dass das System für die Verteilung von Firmware-Updates derzeit so eingestellt ist, dass lediglich Geräte im freien Verkauf berücksichtigt werden und keine Geräte, auf denen eine Insider Preview von Windows 10 Mobile installiert ist. Da bei solchen Updates nach wie vor eine enge Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern erforderlich ist – immerhin ist eine Firmware auch mit dafür verantwortlich, dass ein Smartphone überhaupt eine Verbindung zum Netz aufbauen kann – wird das System erst in einigen Wochen auch tatsächlich online gehen können.

Neue Option für die Insider-App

Damit Nutzer einer Windows 10 Mobile Insider Preview schon jetzt nach den neusten Firmware-Updates suchen können, hat Microsoft der Insider-App eine spannende neue Funktion spendiert. So kann man sich mit der neuen Version einfacher denn je aus dem Slow- sowie Fast-Ring des Windows Insider Programms austragen und in den sogenannten Produktionszweig wechseln.

Bei dem Wechsel wird das Windows Smartphone zwar einmal kurz neu gestartet, aber die Nutzerdaten werden zum Glück dabei nicht gelöscht. Nachdem man nach einem neuen Firmware-Update gesucht und dieses installiert hat, kann man sich wieder in den Slow- oder Fast-Ring anmelden und mit neuer Firmware weiterhin die neusten Windows 10 Mobile Builds ausprobieren.

Allerdings ist zu beachten, dass Microsoft diese Möglichkeit lediglich als temporäre Lösung empfiehlt, bis das neue System für Firmware-Updates im Windows Insider Programm implementiert ist.

Zu beachten ist zudem, dass man als Teilnehmer des Windows 10 Mobile Insider Programms nicht automatisch auch als erster Zugriff auf neue Firmware-Versionen bekommt. Vielmehr sollte man es als eine Möglichkeit verstehen an die entsprechenden Firmware-Updates zu gelangen, sobald sie allgemein verfügbar sind. Das bedeutet aber auch, dass nicht alle Modelle zur selben Zeit eine neue Firmware erhalten.

So bleibt festzuhalten, dass Windows 10 Mobile noch nach wie vor einen weiten Weg vor sich hat, bevor man es tatsächlich als final bezeichnen kann. In dem nachfolgend verlinkten Artikel zeigen wir euch einige Stellen des Lumia 950 Betriebssystems, bei denen Microsoft noch einiges an Arbeit vor sich hat:

Microsoft Lumia 950 Langzeittest: Teil 2 – Ist Windows 10 Mobile Beta?

[Quelle: Microsoft | via WindowsCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,470 Sekunden