Windows 10 soll demnächst Android Apps unterstützen

Geschrieben von

Microsoft Windows 10

Heute startet gegen 17:30 Uhr offiziell die Entwickler-Konferenz BUILD 2015 von Microsoft, auf welcher es zahlreiche Neuigkeiten rund um Windows 10 und andere Dienste von Microsoft geben wird. Eines der interessantesten Gerüchte betrifft jedoch das kommende Betriebssystem und Android Apps spielen bei diesen Gerüchten eine alles andere als wirklich kleine Rolle.

Microsoft war jahrelang mit Windows Mobile sehr erfolgreich im Smartphone- und PDA-Markt vertreten, bis Smartphones die Plattform des Redmonder Software-Konzerns vertrieben. Mit Windows Phone sollte das Comeback gelingen, aber das App-Angebot sieht noch immer bescheiden aus im Vergleich zu Android oder iOS. Daher will Microsoft mit Windows 10 (zum Beitrag) einen ungewöhnlichen Schritt gehen und Gerüchten zufolge heute eine halbe Bombe platzen lassen, was die Unterstützung von Apps für den mobilen Ableger des Betriebssystems betrifft.

Windows 10 for Phone mit neuer Apps-Welt?

Wie der Microsoft-Insider Pual Thurrott berichtet, könnte Microsoft die BUILD 2015 dazu nutzen, um die offizielle Unterstützung von Android Apps unter Windows 10 anzukündigen. Entsprechende Bemühungen werden Microsoft bereits längere Zeit nachgesagt (zum Beitrag) und könnte diese Woche den großen Schritt eventuell offiziell ankündigen. Jedoch merkt Thurrott auch an, dass Microsoft sehr wohl an einer solchen Sache für Windows 10 for Phone gearbeitet hat, aber ob die Unterstützung tatsächlich zur BUILD 2015 bekannt gegeben wird, kann auch er nicht sagen. Er zweifelt den Zeitpunkt sogar selbst ein wenig an.

In eine ähnliche Kerbe schlägt auch Tom Warren, welcher vor zu hohen Erwartungen für eine mögliche Unterstützung von Android Apps unter Windows 10 warnt, sei es nun allgemein für das Betriebssystem oder nur den Ableger für Smartphones. Überhaupt redet Warren davon, dass „Android Apps für Windows 10“ wohl nicht das sein würde, was viele erwarten würden. Vielleicht ist es ja auch nur eine Erweiterung der Universal Apps der Windows 10 Plattform, die auch für konkurrierende Plattformen nutzbar sind, womit sich Android auch für Windows Entwickler öffnen könnte. Immerhin lassen sich mit Microsoft Visual Studio bereits Apps für Android entwickeln.

Was auch immer Realität wird oder nicht: Ab 17:30 Uhr wird Microsoft das Geheimnis zu Windows 10 lüften oder auch nicht.

[Quelle: Paul Thurrott]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,405 Sekunden