X Phone „Ghost“: Erneut in AnTuTu gesichtet

Geschrieben von

Motorola X Phone

Als Google den Traditionshersteller Motorola für über 12,5 Milliarden US Dollar übernommen hat, kamen schnell Gerüchte über ein Motorola-Nexus auf. Okay, der Konzeptentwurf von gestern ist zwar Wunschdenken eines Motorola- oder Nexus-Anhängers aber das X Phone ist dafür echte Realität. Oder auch nicht, denn der Geist zeigt sich erneut ganz unauffällig im AnTuTu-Benchmark.

Und die Motorola-interne Bezeichnung „Ghost“ für das kommende Flaggschiff der US-Amerikaner ist damit eigentlich ziemlich gut gewählt. Jedenfalls haben wir noch nichts wirklich handfestes zu dem Smartphone an technischen Daten oder gar ein bestätigtes Bild, welches das Gerät in seiner gesamten Pracht zeigt. Und dennoch hat es Motorola bzw. Google geschafft, dass das Motorola X Phone immer wieder in der Berichterstattung auftaucht. Und nun halt in Form eines weiteren Benchmark-Eintrages, der erneut nicht unbedingt für den leistungsfähigsten Mobil-Prozessor spricht. Aber einfach mal abwarten, ob Motorola uns damit nicht einfach nur täuschen will.

130507_2_1

Jedenfalls ist das obake_verizon getaufte Gerät mit ganzen 18.218 Punkten bei AnTuTu aufgetaucht und läuft mit Android 4.2.2 Jelly Bean. Der Prozessor selbst taktet mit 1.728 MHz, was wiederum für einen Snapdragon von Qualcomm spricht. Ob das nun ein Snapdragon S4 Pro ist, wie manche behaupten oder ein Snapdragon 600, ist nicht bekannt. Jedenfalls decken sich Einträge mit dem zuvor aufgetauchten XT1055, die Modellbezeichnung der Motorola-Smartphones. Obake selbst ist übrigens japanisch und bedeutet übersetzt „Geist“, womit sich wieder der Kreis zum „Motorola Ghost“ schließen würde und verizon schließlich gibt Aufschluss darüber, dass es sich um das Verizon-Modell des X Phone handelt. Hach, spekulieren kann ja manchmal so spannend sein!

Man darf allerdings an dieser Stelle nicht vergessen, dass derartige Einträge relativ einfach gefaked werden können. Man muss nur ein wenig an der Datei build.prop herumspielen und schon kann man sein Gerät als ein vollkommen anderes ausgeben, was einen auf eine falsche Fährte locken kann. Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass das X Phone nicht das einzige Smartphone von Motorola für dieses Jahr bleiben soll. Mindestens 3 weitere Modelle sind von der Google-Tochter zusätzlich geplant und mindestens eines könnte bereits einen Auftritt vor der Kamera gehabt haben.

[Quelle: Blog of Mobile | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,427 Sekunden