Xperia Z1 Mini ist real und wurde in Japan gesichtet

Geschrieben von

Xperia Z1 Mini ist real und wurde in Japan gesichtet

Im Jahre 2012 überraschte Apple all seine Anhänger, denn das Display des iPhones wuchs von 3,5″ auf aktuell 4″, während die meisten Top-Modelle des Android-Lagers die Marke 5″ beginnen zu knacken. Trotzdem wünschen sich nicht unerheblich wenige ein neues Top-Modell, welches eher in der Größenklasse eines iPhone 5 spielt. Ein Wunsch, der wahr werden wird.

Zumindest in Japan, denn dort wurde erstmals das seit Monaten in der Gerüchteküche befindliche Xperia Z1 Mini in echt gesehen, für dessen Erfolg es sehr unterschiedliche Prognosen gibt. Die einen räumen dem Winzling nur wenige Chancen am Markt ein und die anderen dagegen einen riesigen Erfolg. Was auch immer eintreten sollte, der japanische Konzern Sony wird mit dem Xperia Z1 Mini eine gänzlich eigene Produkt-Nische finden und belegen: Der kleinen Kraftpakete, deren Zusatz „Mini“ sich wirklich nur auf die Größe bezieht aber nicht auf deren Leistung bzw. Ausstattung.

 

Kleiner japanischer Kraftprotz

Den Mini-Trend selbst hatte Samsung letztes Jahr mit dem Galaxy S3 Mini ins Rollen gebracht, ein Mittelklasse-Smartphone, welches vom Design und der Popularität des großen Schwester-Modells Galaxy S3 Nutzen ziehen sollte. Nun, das Experiment ist geglückt und mit dem Galaxy S4 Mini versucht es der südkoreanische Konzern erneut. Dieses Jahr bekommen die Südkoreaner allerdings vom HTC One Mini ein wenig Konkurrenz, wenngleich die Größe eher weniger an ein Mini-Modell erinnert. Kommt jedoch das Xperia Z1 Mini auf den Markt, dann können sich sowohl das Galaxy S4 Mini als auch das HTC One Mini warm einpacken.

Denn beim Xperia Z1 Mini geht Sony keine Kompromisse bei der Technik ein. Mit 2,2 GHz starkem Snapdragon 800 Quadcore, 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher, 20,7 Megapixel Kamera und IP55/58 Zertifizierung wird der kleine Mann dem großen Xperia Z1 in kaum einer Disziplin nachstehen. Lediglich das 4,3″ große Display löst mit 1.280 x 720 Pixel geringer auf und auch der Akku ist baubedingt mit 2.300 mAh geringfügig kleiner. Ist aber auch kein Wunder, denn die ganze Technik verpacken die Japaner in einem 127 x 64.9 x 9.4 mm großem Gehäuse. Ein David mit der Leistung eines Goliath, wenn man so will.

Die neusten Bilder des immer realer werdenden Xperia Z1 Mini kommen übrigens aus einem Katalog von Japans größtem Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo, in welchem die kleine Ausgabe mit dem großen Bruder Xperia Z1 verglichen wird. Nach den ersten Fotos ein neuer Beweis für die Echtheit des kleinen Kraftpakets, welches hoffentlich auch international vermarktet werden wird. Sony jedenfalls hätte einige neue Kunden mehr in solch einem Fall.

[Quelle: Xperia Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,462 Sekunden