Zeigt uns OnePlus morgen das neue OnePlus Two?

Geschrieben von

OnePlus Two

Der Montag wird gleich zweifach interessant werden, denn neben dem Sony Xperia Z3 Neo könnte es auch die Vorstellung des OnePlus Two als Nachfolger des OnePlus One geben. Angeblich soll es ja diesen Sommer erscheinen und da wäre die offizielle Präsentation demnächst gar nicht mal so abwegig. Oder ist es vielleicht etwas anderes?

Manche Unternehmen der Smartphone-Branche geben sich richtig viel Mühe mit ihren Einladungen, wenn die Vorstellung eines neuen Produktes ansteht. Wenn man jedoch kein allzu großes Budget für Marketing und dergleichen hat, dann wird die entsprechende Abteilung kreativ und dann kommt schon mal eine Einladung wie von OnePlus zustande. Vom OnePlus Two (zum Beitrag) ist dabei zwar nichts zu sehen, aber es wäre nicht das erste Mal, dass der Hersteller aus China überrascht.

Nicht nur das OnePlus Two

Mehr als eine kleine Karte mit dem Text „You’re invited!“ und dem Datum des 20. April gibt der Tweet nicht preis, was natürlich Spekulationen Tür sowie Tor öffnet und das OnePlus Two ist dabei nur ein Teil. Der eigentliche Text zu dem Bild ist da schon um einiges rätselhafter: „From here on out, anything could happen.“ heißt es da. Könnte das Unternehmen morgen die Sache mit den Invites vielleicht sogar komplett fallen lassen, nachdem das OnePlus One jeden Dienstag für 24 Stunden ohne einen solchen Invite bestellt werden kann? Sozusagen als Vorbereitung für das OnePlus Two, oder wie auch immer es offiziell heißen wird?

Allerdings machte sich in den letzten Wochen zunehmend auch das Gerücht breit, dass OnePlus dieses Jahr ein zweites Android Smartphone vorstellen könnte, was schon als OnePlus Two Mini gehandelt wird. Selbst technische Daten gab es mit einem 5 Zoll HD-Display und einem Snapdragon 615 zu dem Gerät, welches dementsprechend preiswerter angeboten werden dürfte. Sozusagen die kleinere Ausgabe eines wirklich tollen Smartphones:

[Test] OnePlus One – Rauhe Schale – CyanogenMod Kern!

Das morgen mit dem OnePlus Two das Flaggschiff für dieses Jahr vorgestellt wird, gilt jedoch als nicht gerade allzu wahrscheinlich. Carl Pei, OnePlus Director of Global und Mitgründer des Unternehmens, deutete das Android Smartphone für das dritte Quartal 2015 an, bzw. erst in einem halben Jahr (zum Beitrag). Eine Vorstellung mit mehreren Wochen Vorlaufzeit bis zur Markteinführung dürfte den Erfolg um einiges schmälern, zumal es mit einem Snapdragon 810 Octa-Core (zum Beitrag), 3 GB RAM, 64 GB internem Speicher und einem neuen hochwertigeren Material für das Gehäuse bei einem signifikant höheren Preis nicht mehr so aus der Masse hervorstechen würde.

Der Erfolg des OnePlus One stützte sich unter anderem auf dessen konkurrenzlos niedrigen Preis, der bis heute von der Konkurrenz nicht geknackt werden konnte.

[Quelle: OnePlus]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,412 Sekunden