Apple iPhone 13 Series: Wir haben einen offiziellen Termin!

Apple hat nun offiziell auf seiner Homepage den Termin für den nächsten Event verraten, auf der wir mit angrenzender Sicherheit die neue Apple iPhone 13 Series erwarten. Unter dem Motto „California streaming“ lädt das Unternehmen am 14. September 2021 um 19:00 Uhr deutscher Zeit ein, virtuell an der Keynote teilzunehmen. Bei den vier neuen Smartphones wird es aber vermutlich nicht bleiben.

 

California streaming mit der Apple iPhone 13 Series

Keine Frage, das Apple iPhone 13 und seine unterschiedlichen Modellvarianten sind der Magnet der Keynote am 14. September um 19:00 Uhr. Es ranken sich einige Gerüchte um die neue iPhone-Serie welche vermutlich auch dieses Jahr wieder aus vier Modellen bestehen wird. Einem Apple iPhone 13 und iPhone 13 mini, sowie einem Apple iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Optisch werden die Veränderungen kaum auszumachen sein. Ein Grund, warum einige die Bezeichnung Apple iPhone 12S für angemessener hielten. Es ist die Rede von einem größeren Kamera-Array und einer neuen Farbe.

Apple iPhone 13

Natürlich gibt es keine neue iPhone-Serie ohne einen noch schnelleren Prozessor. Hier erwarten wir einen A15 Bionic Chipsatz der von sechs Kernen angetrieben wird. Die Displays hingegen werden vermutlich ihre gewohnte Diagonale beibehalten. Die Apple iPhone 13 Pro-Modelle sollen jedoch erstmalig ein Always-on-Display bekommen, welches eine Bildwiederholrate von 120 Hertz (ProMotion) unterstützen wird. Zuletzt war zu vernehmen, dass es mit dem Apple iPhone 13 möglich sein wird als Satellitentelefon zu verwenden. Und wenngleich Qualcomm tatsächlich ein solches Modem in der Fertigung hat, halte ich es dennoch verfrüht für einen Einsatz in die aktuelle Serie.

Apple Watch Series 7

Natürlich erwarten wir auch eine neue Apple Watch Series 7. Diese wird ganz zum Gegenteil des Smartphones sehr wohl ein verändertes Design erfahren dürfen. Es soll kantiger werden und die Gehäusegrößen werden mit 41 und 45 Millimeter angegeben. Demzufolge wird auch das Display bis zu 1,9 Zoll groß sein und eine Auflösung von 396 x 484 Pixel bieten.

Apple Watch Series 7

Apple AirPods der 3. Generation

Zu guter Letzt warten die Apple-Fans nun schon so lang auf die Apple AirPods der 3. Generation. Nachdem im Jahre 2019 die zweite Generation optisch keine Veränderungen mit sich brachte, wird nun erwartet, dass sich die neuen Modelle stark an die Pro-Modelle orientieren. Das betrifft sowohl die Passform im Ohr als auch die äußeren „Stiele“.

Last but not least

Ach ja, bevor ich es vergesse: Es soll sich auch etwas auf dem Tablet-Markt auf dem „California streaming“-Event tun. Das Apple iPad Mini wurde in den vergangenen zwei Jahren etwas stiefmütterlich behandelt. Hier ist dringend ein Redesign mit schmaleren Rändern, einem dünneren Gehäuse und etwas mehr Performance gefragt. Gleiches gilt im übrigen auch für das reguläre Apple iPad – inzwischen der 9. Generation. Es gibt aber auch Stimmen, denen diese Menge an neuen Apple-Produkten zu viel ist und daher die Präsentationen in mehrere Events sehen wollen. Tatsächlich könnte ich mir das bei den Tablets durchaus vorstellen. War da nicht noch etwas mit einem 14 und 16 Zoll großen MacBook Pro mit einem Apple M1 Chip?

[Quelle: Apple]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.