Das Huawei Mate 30 Lite stellt sich vor

Eigentlich erwarten wir die Präsentation der Huawei Mate 30-Serie erst zum Herbst hin. Doch das Huawei Mate 30 Lite stellt sich schon ein wenig früher mit seinen technischen Daten und Bildmaterial uns vor. Nicht ganz offiziell, doch das ist ja bekanntlich für uns kein Hindernis.

Die Huawei Mate 30-Serie ist nicht zuletzt aufgrund des US-Embargos gegenüber dem chinesischen Hersteller bereits ziemlich früh im Fokus der Berichterstattung. Soll doch das Mate 30 (Pro) aktuell als Test-Plattform für das hauseigene Betriebssystem mit dem Namen HongMeng OS dienen. Jenes Betriebssystem, dass angeblich wahlweise zu Android für das Mate 30 Pro zur Verfügung stehen soll und Anfang letzter Woche nun doch als großer Bluff enttarnt wurde.

Doch heute geht es eher sekundär um das OS, sondern vielmehr um die technischen Daten. Um genau zu sein, die Spezifikationen des Huawei Mate 30 Lite. Wie in China üblich muss jedes Smartphone der Aufsichtsbehörde TENAA vorgeführt werden, die ihre Erkenntnisse dann auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Gut für uns – schlecht für Huawei.

Huawei Mate 30 Lite

Das Huawei Mate 30 Lite braucht sich nicht zu verstecken

So wird in China das 156,1 × 73,9 × 8,3 Millimeter große Mittelklasse-Smartphone unter dem Namen Nova 5i Pro erscheinen und ein 6,26 IPS-Display in einem Seitenverhältnis von 19,5:9 besitzen. Mit 2.340 x 1.080 Pixel löst der Bildschirm auf und bietet oben rechts eine 32-Megapixel-Frontkamera im Display. Auf der Rückseite erinnert eine zum Quadrat mittig angeordnete Quad-Kamera an den Vorgänger, das Huawei Mate 20 Pro. Diese ist mit einer 48-Megapixel Hauptkamera, einem 8-Megapixel-Weitwinkel-, einem 2-Megapixel-Makro- und einem weiterem 2-Megapixel-Tiefen-Sensor ausgestattet.

Mit 8 GB RAM und wahlweise 128 oder 256 GB internen Programmspeicher fällt es schwer noch von einer Mittelklasse zu sprechen. Doch unter der Haube schlagen die acht Kerne des HiSilicon Kirin 810, welcher diesen Titel wieder rechtfertigt. Abgerundet wird das Paket mit einem 4.000 mAh starken fest verbauten Akku. Dieser lässt sich mit einem 20 Watt starken Netzteil entsprechend schnell aufladen.

In China wird das Huawei Mate 30 Lite aka Nova 5i Pro in den Farben Aurora, Emerald und Midnight Black in dem Handel erscheinen. Auch uns sind die Farben nicht unbekannt, weswegen wir bei der deutschen Verfügbarkeit vom gleichen Angebot ausgehen. Es ist gut möglich, dass Huawei das Lite-Modell wieder ein wenig früher präsentiert. Schließlich möchte das Unternehmen den ganzen Fokus auf das Mate 30 und 30 Pro richten.

[Quelle: TENAA | via Caschys Clubhouse]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares