Honor 9X und Honor 9X Pro ziehen blank

Dienstag kommende Woche zeigt uns die Huawei-Tochter das neue Honor 9X und Honor 9X Pro. Doch bereits heute gibt es alles was das Herz begehrt. Technische Daten, Bildmaterial und ein erstes Unboxing-Video. Werfen wir also einmal einen Blick drauf, wie sich der Nachfolger des erfolgreichsten Honor-Smartphone so präsentiert.

 

Das Honor 8X ist das nach eigenen Aussagen, nicht zuletzt durch die Teilnahme an vielen Amazon-Sonderaktionen, erfolgreichste Android-Smartphone des Huawei Tochterunternehmens. Nun haben sich vergangene Woche Skizzen des Nachfolgers gezeigt, welches ein schweres Erbe antritt. Bereits am 23.07. – also kommende Woche – will der Konzern das Honor 9X und Honor 9X Pro offiziell im Heimatland vorstellen. Beide Modelle sind die ersten Smartphones von Honor, die mit einer Pop-Up-Kamera ausgestattet sein werden. Ähnlich dem Huawei P Smart Z, dem eine generelle Verwandschaft nicht abgesprochen werden kann.

Aufgrund der offiziellen Vorstellung und Registrierung bei der TENAA (Ministerium für Industrie und Informationstechnologie der Volksrepublik China), sind nun auch die meisten technischen Daten bekannt. Für das Bildmaterial, zeichnet sich der Insider und Xiaomi-Experte „Xiaomishka“ verantwortlich.

Teaser Honor 9X Pro
Offizielles Teaserbild des Honor 9X Pro

Beide Smartphones gleichen sich wie ein Ei dem anderen

Beide Modelle messen eine Größe von 163,1 x 77,2 x 8,8 Millimeter, bei einem Gewicht von 206, Gramm. In sofern verwundert es nicht, dass das 6,59 Zoll große Display, mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel gleich ist. Das Seitenverhältnis von 19,5:9 verdankt das Honor 9X (Pro) dem Umstand, das auf eine Frontkamera oben im Display verzichtet werden konnte. Diese – mit einem 16-Megapixel-Sensor ausgestattet – fährt motorisiert oben aus dem Smartphone-Gehäuse bei Bedarf raus.

Doch was unterscheidet die beiden Android-Pie-Smartphones eigentlich? Der HiSilicon Kirin 810 Octa-Core-Prozessor in Harmonie mit maximalen 8 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher (erweiterbar), können es nicht sein. Denn auch diese Daten teilen sich die beiden Kandidaten. Nein, es ist die rückseitige Haupt-Kamera.

Das 9X bietet eine 48- und 2-Megapixel-Kamera und in der Pro-Version werkelt eine Triple-Kamera. Diese ist mit einem zusätzlich zu der 48-Megapixel-Hauptkamera und dem 2-Megapixel-Tiefen-Sensor, mit einem 8-Megapixel-Weitwinkel-Objektiv ausgestattet. Vervollständigt werden die technischen Daten mit einem 3.900 mAh starken Akku, Bluetooth 5.0 und einem vermutlich seitlich untergebrachten Fingerabdrucksensor.

Preis und Verfügbarkeit des Honor 9X und 9X Pro

Nachdem zugegeben kurzem Unboxing-Video, welches das Gesamtbild im Grunde komplettiert, fehlt uns nur noch der Preis, sowie der Verkaufsstart. Dazu können wir vor dem offiziellen Release noch keine Fakten nennen. Selbst die Präsentation kommende Woche Dienstag wird uns da nur eine Richtung vorgeben. Denn der deutsche Release, samt Preis und Verfügbarkeit, dürfen wir nach dem verzögerten Verkaufsstart des Honor 20 und Honor 20 Pro, frühestens in zwei weiteren Wochen erwarten.

[Quelle: mysmartprice | Xiaomishka]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares