Honor Pad X7: Ehemalige Huawei-Tochter stellt 8 Zoll Tablet für 115 Euro vor

Heute morgen war ich noch der Meinung Tablets wären nur ein Thema für Apple oder Samsung. Inzwischen wissen wir das Xiaomi in Kürze die Mi Pad 5-Serie offiziell vorstellen wird und schon kommt die ehemalige Huawei-Tochter mit dem Honor Pad X7 um die Ecke. Das 8 Zoll große Tablet ist jedoch mit einem umgerechneten Startpreis von 115 Euro eher in der Einsteigerklasse einzuordnen und kommt in drei unterschiedlichen Konfigurationen. Unter anderem eine spezielle kindgerechte Version.

 

Honor Pad X7

Zumindest im Heimatland kommt mal wieder ein Produkt auf den Markt

In China hat heute die ehemalige Huawei-Tochter einen kleinen Produkt-Launch abgehalten auf dem das Honor Pad X7 offiziell vorgestellt wurde. Das 8 Zoll große Display ist eindeutig dem Einsteiger-Segment zuzuordnen. Die Bildschirm-Auflösung beträgt 1.200 x 800 Pixel, wurde aber vom TÜV Rheinland zertifiziert. An Bord ein MediaTek Helio P22 der im Jahre 2018 als Mittelklasse-Prozessor vorgestellt wurde. Zu ihm gesellen sich magere 3 GB RAM und 32 GB interner Programmspeicher, welcher sich jedoch mittels einer microSD-Karte bis zu 512 GB erweitern lässt.

Eingangs habe ich drei Konfigurationen angedeutet. Diese beziehen sich leider nicht auf den verbauten Speicher. Dieser bleibt gleich. Honor hat lediglich ein WLAN-only und eines mit einem zusätzlichen SIM-Slot für den LTE-4G-Standard im Portfolio. Das WLAN-only-Modell ist auch als Kids-Version erhältlich. Das beinhaltet dann einige kindgerechte Anwendungen inklusive einer Schulungssoftware, den Zugriff der Eltern auf das Tablet über ein zweites Gerät wie einem Smartphone und eine stoßsichere Silikonhülle. Ohne diesen Schutz ist die Rückseite aus gebürsteten Aluminium.

Honor Pad X7

Auf dem Gerät ist Android 10 vorinstalliert und die Magic-UI-Benutzeroberfläche in der Version 4.0 vorinstalliert. Gut, das Tablet scheint generell nicht auf dem aktuellen Stand zu sein, was unter anderem der Micro-USB-Port bestätigt. Aber dennoch scheint es bei Honor nach wie vor mit den Google Diensten zu haken. Schon die Honor V40-Serie ist hierzulande nicht als View 40 erschienen. Und auch um die jüngst kolportierte Honor 50-Serie ist es ruhig geworden. Sind Huawei und Honor vielleicht doch nicht so offiziell getrennt, wie man es uns außerhalb von China weiß machen will?

Technische Daten des Honor Pad X7

Technische Daten X7
Display 8 Zoll IPS
1.200 x 800 Pixel (HD+) bei 189 ppi
60 Hz Bildwiederholrate
Helligkeit 300 nits
E-Book-Modus
Prozessor MediaTek Helio P22T (MT8768T) Octa-Core (12nm)
4x ARM Cortex A53 max 2,3 GHz
4x ARM Cortex A53 max 1,8 GHz
IMG PowerVR GE8320 GPU (650 MHz)
Speicher 3 GB RAM
32 GB interner Speicher
erweiterbar via microSD-Card (max 512 GB)
Abmessungen 199,67 x 121,1x 8,5 mm
325 g
Akku 5.100 mAh
(4.980 mAh)

10 Watt Netzteil
Kamera Haupt-Kamera:
5 MP Hauptkamera (f/2.2, Autofokus)
Frontkamera:
2 MP (f/2,4, Festfokus)
Anschlüsse Micro-USB,
3,5 mm Klinke
Sonstiges LTE 4G (inkl. Band 20)
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
2.4GHz / 5 GHz
Bluetooth 5.1,
GPS, A-GPS, BEIDOU, Galileo, Glonass,
Fingerprintsensor (seitlich)
Honor Histen Soundeffekt
Android 10 mit Magic UI 4.0
Farben Deep Sea Blue
Preis und
Verfügbarkeit
899 Yuan (WLAN only) ≈ 115 Euro
999 Yuan (Kids Edition) ≈ 130 Euro
1.199 Yuan (WiFi/LTE) ≈ 150 Euro
[Quelle: Honor]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares