Honor X20 SE: Neue Mittelklasse zeigt sich auf erstem Foto!

Bereits vergangenen Monat haben wir über eine neue Nomenklatur bei Honor berichtet. Eines der ersten Geräte aus der neuen X20-Serie dürfte wohl das Honor X20 SE werden. Denn jenes Exemplar zeigt sich nun bereits mit einen ungewöhnlichen vertikal angeordneten Triple-Kamera-Array und dürfte damit auch auf dem Launch-Event der Honor 50-Series am 16. Juni vorstellig werden.

 

Mit oder ohne Google Mobile Services?

Offiziell ist Honor kein Huawei-Tochterunternehmen mehr, sondern ein selbstständig geführtes Unternehmen unter einem chinesischen Konsortium namens Shenzhen Zhixin New Information Technology. Einige US-Kooperationen, die unter Huawei und den bestehenden US-Sanktionen nicht möglich gewesen wären, wurden unter anderem mit Qualcomm bekanntgegeben, welche für die Honor 50-Serie den Snapdragon 778G Prozessor spendieren werden. Wenngleich hierzulande sicherlich die Frage nach den Google Mobile Services im Vordergrund steht und im Grunde trotz gelöschter Twitter-Bestätigung nicht wirklich offiziell ist, gibt es fernab von der Honor 50-Series auch über die mögliche Mittelklasse etwas zu berichten. So wurde nun auf auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo ein „angebliches“ Foto des Honor X20 SE veröffentlicht.

Honor X20 SE

Honor X20 SE zeigt ungewöhnliche Triple-Kamera

Nach der jüngst bekanntgegeben neuen Nomenklatur ist die X-Serie ja in der Mittelklasse verortet und nur das Honor Magic ein echtes Premium-Smartphone. Der als sehr zuverlässige Informant „Digital Chat Station“ ist es der das nun folgende Bild veröffentlicht hat. Darauf ein bereits von der 50er-Serie bekanntes ovales Kamera-Array zu erkennen, mit einer Aufschrift die über eine 64-Megapixel-Hauptkamera verfügt. Die zwei vertikal angeordneten Objektive werden dann wohl  eine äquivalente Brennweite von 27 Millimeter bei einer maximalen Blende von f/1.9 bieten.

Mittelklasse mit 120 Hertz

Als kleines Highlight sei eure Aufmerksamkeit noch einmal auf die Anordnung gelenkt, welche nicht mittig sondern linksbündig stattfindet. Schon etwas ungewöhnlich oder vielleicht besser ausgedrückt – gewöhnungsbedürftig. Weitere Informationen des Leakers besagen ein 6,7 Zoll großes IPS-Display mit einer maximalen Bildwiederholrate von 120 Hertz. In einem solchen Fall, befindet sich dann auch der Fingerabdrucksensor an der rechten Seite, im Power- und Standby-Button. Der Akku soll eine Kapazität von 4.200 mAh bieten und mittels eines mitgelieferten 66-Watt-Netzteil entsprechend schnell geladen werden.

[Quelle: Sina Weibo | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares