Huawei Mate X heißt das erste faltbare Smartphone von Huawei

Kommenden Sonntag hat Huawei Pressekonferenz geladen. Der Teaser deutete bereits an, dass auch Huawei beim faltbaren Smartphone mitspielen wird. Die aktuellen Aufbauarbeiten zum MWC 2019 verraten bereits den Namen Huawei Mate X und einen ersten Blick.

Bereits Anfang des Monats hatte Huawei zu einer Pressekonferenz anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona geladen. Sonntag der 24. Februar um 14:00 Uhr soll es soweit sein. Das Huawei P30 und P30 Pro werden es nicht sein, denn auch hier hat das Unternehmen bereits offiziell bekannt gegeben, am 26. März in Paris das Geheimnis zu lüften. So scheint das Teaserbild, welches ein faltbares Smartphone andeutete, wohl war zu werden.

Und wie wir soeben in Erfahrung gebracht haben, ist diese Vermutung nun bestätigt worden. Nicht nur Samsung bietet mit dem Galaxy Fold ein erstes faltbares Smartphone für den Endverbraucher, nein Huawei wird mit dem Huawei Mate X direkt folgen. Dank der aktuellen Aufbauarbeiten zur Messe, war es möglich ein Foto von einem Werbeplakat zu machen, was nicht nur den Namen verrät sondern auch das Huawei Mate X in drei unterschiedlichen geklappten Positionen zeigt.

Das Huawei Mate X funktioniert anders als das Samsung Galaxy Fold

Bis dato wissen wir über das erste faltbare Smartphone von Huawei lediglich, dass ein anderes Konzept als bei Samsung verwendet wird. Zwar verfügen beide über eine Triple-Kamera und einen seitlichen Fingerabdrucksensor. Doch während Samsung zwei Displays verwendet, verbaut Huawei nur ein Display. Bei Samsung ist das große Tablet-Display innen und bei Huawei außen.

Huawei verwendet für das Mate X keine zweite Kamera, die unter Umständen eine Notch oder breiten Rahmen notwendig macht. Weiterhin soll bereits der schnelle 5G-LTE-Standard mit dem Mate X nutzbar sein. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was uns Huawei da am Sonntag präsentieren wird und vor allem wann das faltbare Smartphone zu welchem Preis zu kaufen sein wird.

[Quelle: Teme | via Caschys Blog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares