Huawei P30 Pro: Hülle gibt erste Details bekannt

Der direkte Konkurrent zum Samsung Galaxy S10 dürfte im kommenden Jahr das Huawei P30 Pro werden. Zu dem vermutlich bereits Ende Februar 2019 präsentierten Samsung-Flaggschiff, folgt im März 2019 das Huawei-Trio. Erste Fotos von Schutzhüllen sollen nun Auskunft über die verbauten Kameras geben.

Wenngleich die quadratische Anordnung der Kamera des Huawei Mate 20 Pro auf vier Optiken vermuten lässt, hat der chinesische Hersteller die nahezu identische Triple-Kamera aus dem P20 Pro verbaut. Das wird sich mit dem Huawei P30 Pro vermutlich ändern. Laut unterschiedlichen Schutzhüllen-Herstellern, wird Huawei vier Optiken für die an der linken Rückseite untergebrachten Hauptkamera verbauen. Huawei ist mit dieser vertikalen Anordnung von gleich vier Optiken nicht der erste am Markt. Samsung kam ausgerechnet mit dem Mittelklasse-Smartphone Galaxy A9 (2018) dem chinesischen Hersteller zuvor. Das Huawei P30 hingegen wird seine Triple-Kamera behalten.

Dennoch feiert auch Huawei eine kleine Premiere mit einem erstmalig verbauten Sony-IMX607-Sensor. Dieser bietet zwar nur eine maximale Auflösung von 38 Megapixel, kann jedoch mit einer Größe von 1/1.8 Zoll punkten. Mit einer speziellen RGBW-Pixelstruktur ausgestattet, ermöglicht Sony so qualitativ hochwertigere Low-Light-Aufnahmen.

Huawei P30 Pro mit In-Display-Fingerprint

Ebenfalls ungewöhnlich groß fällt die Öffnung für den Kamera-Blitz aus. Ob es auch hier gleich mehrere LEDs, ein Xenon-Blitz oder zusätzliche Laser-Sensoren verbaut sind, ist indes unklar. Klar hingegen ist, das Huawei für keines der beiden P30-Modelle einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verbauen wird. Vermutet wird ein Scanner im Display und unter dem Curved-Glas.

Huawei P30 Pro Hülle

Zu diesem gibt es inzwischen auch neue Gerüchte: Denn wenngleich Huawei mit dem Honor View 20 und dem Nova 4 gleich zwei Smartphone im Angebot hat, die auf eine Notch zugunsten eines kleinem Loch im Display verzichtet, wird das Huawei P30 und Huawei P30 Pro vermutlich wieder eine Notch oben im Display haben. Grund dafür sind die Display-Hersteller der Huawei-OLED-Displays. BOE als auch LG sind im Augenblick, anders als Samsung mit dem Infinity-O-Display, in der Lage derartige Bildschirme zu fertigen. Bei LC-Displays scheint das Problem jedoch nicht zu bestehen.

Ein kleines aber feines Detail gibt uns die Schutzhülle des Huawei P30 Pro weiterhin bekannt: Deutlich zu erkennen, auf der rechten Unterseite eine weitere Öffnung. Vermutet wird neben den Lautstärke-Tasten sowie dem Power- und Standby-Button, eine dedizierte Kamera-Auslösetaste.

[Quelle: GizmoChina]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 6T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares