Huawei P50 Series und Nova 9: globaler Launch am 21. Oktober?

Erst gestern haben wir über das neue HarmonyOS Feature „Battery Health System“ berichtet und ganz nebenbei den Huawei-Product-Launch am 21. Oktober in Wien erwähnt, auf dem unserer Meinung nach durchaus die Huawei P50 Series vorgestellt werden könnte, welche eben mit jenem Feature ausgestattet wäre. Nicht wissend welchen Stein wir damit ins rollen gebracht haben, nahmen gleich die Kollegen diesen Hinweis auf und verwandelten den Event als globalen Launchtermin. Warum wir diese These nur bedingt teilen, lest ihr jetzt.

 

Sehen wir am 21. Oktober die Huawei P50 Series und das Huawei Nova 9?

Huawei wird am Donnerstag den 21. Oktober in Wien einen Product-Launch um 15:00 Uhr deutscher Zeit veranstalten. Das es darum auch um Smartphones geht, legt der Teaser der entsprechenden Einladung nahe. Da liegt es natürlich nahe, den globalen Release der in China bereits Ende Juli präsentierten Huawei P50 Series zu vermuten, welche aufgrund des bestehenden US-Embargos kein LTE-5G bieten, aber dennoch einen schnellen Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor an Bord haben. Das muss man unter den aktuellen US-Sanktionen nicht zwingend verstehen, ist auch nicht Thema unseres Beitrages.

Inzwischen gehen Medien wie „GizChina“ soweit, dass sie auch das für den 23. September erwartete Huawei Nova 9 ebenfalls auf dem Wiener Event sehen wollen. Ein Mittelklasse-Smartphone welches sich bislang bei der TENAA gezeigt hat und verdächtig nach einem Honor 50 Pro aussieht. Viel bekannt ist über das HarmonyOS-Smartphone ansonsten aber nicht. Der Prozessor soll angeblich LTE-5G tauglich sein, was ja eigentlich gerade komplett unmöglich ist. Aber kein Snapdragon 888 kommt dafür in Frage, sondern ein unbekannter SoC (System on a Chip), welcher sich noch unter dem Snapdragon 778G einordnen soll.

Huawei Nova 9

GSMArena ist in Huawei-Fragen keine zuverlässige Quelle

Nun aber zurück zu unserem verheißungsvollen Abstract. Der Event soll laut „GSMArena“ am 21. Oktober in Wien stattfinden. Doch offiziell wird dieser Product-Launch weder auf der globalen Huawei-Seite noch auf der Presseseite bekannt gegeben. Auch nennen die Kollegen keine Quelle, was für das sonst so zuverlässige Online-Magazin komplett untypisch ist. GSMArena lag in der Vergangenheit schon einmal in Sachen Huawei Launch-Termin komplett daneben. Vielleicht einfach nur eine unzuverlässige Quelle?

Keine Smartphone-Präsentation ohne Richard Yu

Weiterhin merkwürdig erscheint mir der von den Kollegen erwähnte Moderator. Hier wird Derek Yu, seines Zeichens Vizepräsident der Huawei Consumer Business Group für die Regionen Central Eastern Europe, Nordic & Canada genannt. Derartige Smartphone-Präsentationen werden aber in der Regel von Richard Yu moderiert, welcher mit richtigen Namen Yu Chengdong heißt und CEO der Huawei Consumer Business Group ist. Wird es ein Release der mit Deutschland komplett nichts zu tun hat? In meinen Augen wird es um Huawei immer mysteriöser und der Konzern gibt nichts darüber bekannt, in wie weit er noch Einfluss auf Honor hat, noch geht er auf andere Fragen ein, welche Release-Termine oder US-Sanktionen betreffen. Handhabt Honor im Übrigen ebenso.

Wir fragen Honor: Wo bleiben die vielen Honor-Smartphones?

[Quelle: GizChina | GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.