Nächste Motorola Moto G mit Snapdragon 888 und Desktop-Modus?

Auch Motorola gehört zu den Smartphone-Herstellern, die umgehend nach der Präsentation des Snapdragon 888 SoC von Qualcomm eine entsprechende Pressenachricht versendet hat. Der Inhalt etwas kryptisch, dass man im kommenden Jahr genau diesen Prozessor in die Moto G-Serie verbauen will. Man kann die Pressenachricht aber auch anders verstehen. Derweil zeigt Motorola in einem Video eine eigene Version des Samsung DeX-Desktop-Modus an einem Lenovo-Monitor und einem geheimnisvollen Motorola-Smartphone.

Nächstes Moto G mit Snapdragon 888?

Nach der Einstellung der Moto Z-Serie mit den innovativen Moto-Mods, die aber allen Anschein nach nicht so positiv von der Kundschaft aufgenommen wurden, ringt das Unternehmen ein wenig nach einem echten Flaggschiff. Vermutlich könnte man das Motorola Edge Plus am ehesten als ein solches bezeichnen, nur hat der Konzern den Release hierzulande so richtig versemmelt. Nun überrascht das Unternehmen mit einer Nachricht, die so verstanden werden kann, dass im kommenden Jahr zumindest eines der Motorola Moto G-Serie einen Snapdragon 888 Prozessor verbaut haben könnte. Zwar leitet man die Pressenachricht mit „Motorola ist stolz darauf, diesen Prozessor (Snapdragon 888) im kommenden Jahr in zukünftigen Smartphones zu verbauen“ recht allgemein ein, doch Motorola Mobility President Sergio Buniac bezieht sich hier auf die Moto G Serie.

„In Zusammenarbeit mit Qualcomm sind die 5G-Smartphones von Motorola bei über 100 Partnern weltweit erhältlich. Die neue Qualcomm 5G Mobile Chipset-Plattform erweitert die Vorteile des 5G-Mobilfunkstandards in zukünftigen Lenovo & Motorola-Geräten und ist ein wesentlicher Bestandteil der Fortsetzung unseres Engagements, 5G für alle zugänglich zu machen. Mit Blick auf die Zukunft freuen wir uns darauf, eine Plattform auf den Markt zu bringen, die unsere Art zu arbeiten, zu fotografieren und zu spielen in der heutigen Welt verändern wird.  Und ein Prozessor der Qualcomm Snapdragon 800-Serie wird im nächsten Jahr in der Moto G-Familie zu finden sein“, so Sergio Buniac.

„Nio“ mit neuem Desktop-Modus

Nun könnte man es auch so verstehen, das in der G-Serie im kommenden Jahr lediglich ein älterer Qualcomm-Prozessor der 8er-Serie verbaut sein wird. In diesem Zusammenhang steht natürlich ein Video im Fokus, was von Motorola anlässlich der Qualcomm Tech Summit 2020 veröffentlicht wurde. Wie die XDA-Developers berichten, ist hier ein Smartphone zu erkennen, welches dem aktuellen Moto G 5G Plus sehr ähnlich sieht. Es könnte sich aber in der Tat auch schon um das unter dem Codenamen „Nio“ und der Modellbezeichnung XT2125 aufgetauchte Smartphone handeln. Diesem eventuellen Moto Edge Plus-Nachfolger würde man wohl am ehesten den Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor zurechnen.

Dieses eben unbekannte Smartphone ist in einem alternativen DisplayPort-Modus an einem Lenovo ThinkVision-Monitor angeschlossen und ermöglicht unter Android 11 eine Videoausgabe über ein USB-C-Kabel. Praktisch das was man bei Samsung unter „DeX“ kennt (Desktop eXperience), nur dass Samsung das gesamte Szenario inzwischen auch kabellos ohne zusätzliches Modul am Smartphone bietet. Mit einer angeschlossenen Tastatur und Maus, könnten als im kommenden Jahr auch ausgewählte Motorola-Smartphones einen solchen „Desktop-Modus“ bieten.

Motorola Moto G im Desktop-Modus

Wie das Video aber auch zeigt ist auch der „kabellose“ Anschluss an einen TV möglich. Dazu wird wohl eine Adapter unten in den USB-Typ-C-Port gesteckt und ermöglicht dann im „TV-Modus“ das Spielen der Games auf dem Smartphone auf dem Fernseher, samt Bluetooth-Controller.

[Quelle: via XDA-Developers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares