Nokia 007: Sehen wir in Kürze das neue James Bond Smartphone?

Trägt James Bond in seinem neuen Film „No Time to Die“ ein Nokia 007 ? Und wird uns HMD Global das neue Smartphone am 19. März in London präsentieren? Zumindest lässt die offizielle Einladung darauf schließen.

Die Ausbreitung und Gefahr des Coronavirus hat bekanntlich dazu geführt, das der Mobile World Congress ersatzlos abgesagt wurde. Wie inzwischen einige andere Tech-bezogenen Veranstaltungen wie die GDC, F8 oder die Google I/O ebenfalls. Die meisten Hersteller haben sich ersatzweise für einen Video-Livestream entschieden. HMD Global im Fall Nokia wohl nicht. Denn hier gibt es vom Chief Product Officer, Juho Sarvikas eine persönliche Einladung zu Donnerstag den 19. März nach London zu kommen.

Der spezielle Teaser, der natürlich unverwechselbar von James Bond geliehen wurde, macht schnell deutlich um was es auf diesem Event gehen wird. Wer dennoch nicht überzeugt ist, bekommt einen weiteren Hinweis durch den verfassten Text.

„No Time To Wait. We have something very special lined up for you.“ heißt es da.

Nokia Mobile ist Marketing-Partner von 007

Wie es der Zufall will, heißt der neueste Bond-Streifen, der am 2. April (siehe Updat in den deutschen Kinos unter dem Titel „Keine Zeit zu sterben“ startet, im Original „No Time to Die“. Doch der Zufälle nicht genug: Wie die „Dailymail“ berichtet, dreht Lashana Lynch (Nomi) aktuell einen Nokia-Werbespot. Denn HMD Global ist es gelungen Marketing-Partner von dem neuen James Bond Film zu werden.

Welches Smartphone wird das Nokia 007

Bleibt die Frage, welches Smartphone wird uns der Hersteller am 19. März präsentieren? Äußerst passend ist da, dass demnächst eine Neuauflage des Nokia 9 PureView ansteht. Informationen oder Leaks gibt es dazu aber noch keine. Ben Geskin hat schon einmal seiner Vorstellung von einem Nokia 9.2 freien Lauf gelassen.

Nokia 9.2

Was ist eure Meinung, was werden wir auf dem Event zu sehen bekommen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Update:

Angesichts der Gefahr rund um den Coronavirus wurde nun auch die Premiere von „No Time to Die“ zum dritten Mal verschoben. Anstelle des 2. April heißt es nun pauschal November 2020. Der Nokia-Event am 19. März in London findet bis dato nach wie vor statt.

[Quelle: Juho Sarvikas]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Gedanken zu „Nokia 007: Sehen wir in Kürze das neue James Bond Smartphone?

  • 5. März 2020 um 1:57
    Permalink

    War ein Ericsson Handy das als Fernbedienung benutzt wurde…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares