Kein Nokia 8.4 – sondern ein Nokia X50 mit Penta-Kamera des Nokia 9 PureView

Nokia hat nicht nur seinen Chief Product Officer ausgetauscht, sondern auch die gesamten Produktnamen seiner Android-Smartphones. Und so wird das in Kürze zu erwartende Nokia 8.4 vermutlich unter dem Namen Nokia X50 erscheinen. Ebenfalls wird es das erste Smartphone sein, welches den Snapdragon 775 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm verbaut hat und die Penta-Kamera des Nokia 9 PureView auferstehen lassen.

Nokia: Zeit für Neuanfänge

Bei dem Finnischen Unternehmen HMD Global – dem Lizenznehmer der Nokia Phones – ist aktuell eine Menge Veränderung zu verzeichnen. Nicht nur der für den heutigen Erfolg maßgeblich verantwortliche Chief Product Officer Juho Sarvikas  ist zu Qualcomm gewechselt, man hat auch die komplette Nomenklatur seiner Smartphones geändert. Mit der C-, G- und X-Serie präsentierte man Anfang des Monats April je zwei neue Smartphones und startet so eine Art Neuanfang. Folgen wir der neuen Namenskonvention, dürfte das für die zweite Jahreshälfte erwartete Nokia 8.4 ebenfalls eine neue Bezeichnung bekommen und neben dem X10 und X20 ein weiteres Mitglied der Serie werden. So vermuten die Kollegen von „Nokia Poweruser“ und ihren vertraulichen Quellen den Namen Nokia X50.

Die Penta-Kamera kommt zurück

Zusätzlich zu dieser Information gibt es aber noch ein paar Hinweise auf die technische Ausstattung des Mittelklassen-Device. So ist von einem 6,5 Zoll großen PureDisplay (der 4. Generation) die Rede, welches mit einer Auflösung von 3.200 x 1.440 (QHD+) und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz erwartet wird. Zwei Merkmale könnten das Smartphone unter Umständen kennzeichnen: Eine Penta-Kamera wie einst bei dem Nokia 9 PureView (zum Test) und der Snapdragon 775 Octa-Core-Prozessor, welche im Nokia X50 erstmalig zum Einsatz kommen könnte.

Nokia X50 das erste Smartphone mit einem Snapdragon 775

Praktisch, dass der ehemalige Chief Product Officer Juho Sarvikas nun Vize-Präsident bei Qualcomm ist. Der Prozessor gilt als Nachfolger des Snapdragon 775 SoC (System on a Chip) und wird wie der aktuelle Flaggschiff-Prozessor im 5-Nanometer-Prozess hergestellt. Ursprünglich im Xiaomi Mi 11 Lite erwartet, präsentierte das chinesische Unternehmen dort den Snapdragon 780G. Von der Penta-Kamera ist bislang nur bekannt, dass ein 108-Megapixel-Primär-Sensor verbaut sein soll. Das restliche Setup setzt sich euch einer Ultra-Weitwinkel-, einer Telezoom-, einer Makro- und einer 3D-ToF-Kamera (Time of Flight) zusammen.

Eine jüngste TÜV-Zertifizierung soll einen 6.000 mAh starken Akku dokumentieren, welcher mit einem 22 Watt-Netzteil entsprechend schnell aufgeladen werden kann. Nun braucht es nur noch Steve Hemmerstoffer, der uns entsprechendes Bildmaterial vorlegt.

[Quelle: Nokia Poweruser | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

1 Gedanke zu „Kein Nokia 8.4 – sondern ein Nokia X50 mit Penta-Kamera des Nokia 9 PureView

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares