Nothing Ear 1 erscheinen nun am 27. Juli – viel Wind aus der OnePlus-Marketing-Schule

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Ex-OnePlus-Mitgründer Carl Pei nach seinem Weggang vom wohl sinkenden Schiff OnePlus, wohlwissend das Unternehmen „Nothing“ gegründet hat. Dessen erstes Produkt sollten die kabellosen In-Ear-Kopfhörer sein, welche auf den Namen „Nothing Ear 1“ hören. Doch diese hatten letzten Informationen zufolge Verzug, sodass nun die Marketing-Abteilung schon einmal einen Monat im Vorfeld den offiziellen Release für den 27. Juli ankündigt. Das ist doch die gute alte OnePlus-Schule: Viel Marketing um Nothing!

 

Nothing Ear 1

Kopfhörer – unabhängig ob auf, im oder hinter dem Ohr – sind eigentlich nicht so unser Tagesgeschäft in der Berichterstattung. Bei dem noch jungen Start-Up „Nothing“ verhält es sich jedoch ein wenig anders. Denn dessen Gründer und CEO ist Carl Pei. Der Name kommt euch bekannt vor? Logisch – er ist einer der beiden Gründer von OnePlus, die gerade allen Anschein nach heftigst dezimiert werden, damit sie besser von Oppo geschluckt werden können. Vielleicht mit ein Grund warum Pei das Unternehmen von heut auf morgen verlassen hat. Doch heute geht es mehr um das neue Unternehmen „Nothing“.

Nothing Ear 1 erscheinen nun am 27. Juli 2021

So außergewöhnlich der Name, so prominent die Liste der Investoren, wie Tony Fadell (iPod- und iTunes-Erfinder), Kevin Lin, Steve Huffman, Casey Neistat und dem Unternehmen Teenage Engineering. Noch interessanter an dem Unternehmen ist aber der Fakt, das Pei die Markenrechte von Essential aufgekauft hatte. Dem Unternehmen was der Gottvater von Android – Andy Rubin – gegründet hatte.

Es wäre also auch durchaus denkbar, dass nach den nun für den 27. Juli angekündigten „True Wireless Earbuds“ auch noch ein ganz besonderes Smartphone erscheint. Andy Rubin hat ja diesbezüglich sein Projekt Essential PH-2, als Nachfolger des ersten Smartphones, nie so konsequent durchgezogen.

Essential Project Gem

Zumindest in Sachen Marketing erkennt man schon einmal die gute alte OnePlus-Schule. Noch einen Monat bis zum Release „simpler“ Nothing Ear 1 Kopfhörer hin und es wird mächtig die Werbetrommel gerührt. Können die Teile sich vermehren oder was macht die so Besonders?

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.