AndroidNews

Nothing Phone (1): Launch diese Woche?

Das Nothing Phone (1) ist bereits in aller Munde. Vermutlich weniger weil es das von allen erwartete Flaggschiff-Smartphone wird – davon gibt es inzwischen einige – sondern vielmehr weil Carl Pei hinter dem Unternehmen steht. Und der war bereits als Mitgründer von OnePlus schon ein überragender Experte was das Marketing anbelangt. Nun will gewisser Gründer und CEO das besagte Smartphone diese Woche offiziell vorstellen.

 

Ist der Launch des Nothing Phone (1) bereits diese Woche?

In einem nicht ganz so eindeutigen Tweet von Nothing-CEO und Gründer Carl Pei, kündigte er wohl den Launch des Nothing Phone (1) für „diese Woche“ an. Doch in einer ähnlich zweideutigen Ankündigung hatte man zuletzt die potentielle Kundschaft eingeladen sich eine Aktie des Unternehmens zuzulegen. Nicht die feine englische Art, für die aber der Ex-CEO und OnePlus-Mitgründer bekannt ist. Denn nach wie vor sollten wir uns im Klaren sein, dass der Verkaufsstart nach wie vor für den 21. Juli 2022 avisiert ist. Also locker 6 Wochen entfernt.

Dabei wird das Nothing Phone (1) vermutlich gar nicht so ein Flaggschiff-Smartphone werden, wie von allen erwartet. Offiziell bekannt lediglich ein komplett recycelter Aluminium Rahmen von einer transparenten Rückseite. Ein Gimmick, welches auch bei den In-Ear-Kopfhörern Nothing Ear (1) recht gut ankam. Weitere Details nennt Pei – der mit bürgerlichen Namen Pei Yu heißt – einen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm, kabelloses Laden und kein Rand an der Unterseite des Displays.

Snapdragon 778G oder 7 Gen 1 Prozessor

Gerüchten zufolge wird der genannte SoC (System on a Chip) ein Snapdragon 778G Octa-Core-Prozessor sein. Könnte aber auch in den jüngst präsentierten Snapdragon 7 Gen 1 Prozessor gewandelt werden. Als Betriebssystem kommt NothingOS auf Basis von Android 12, gemeinsam mit 8 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher zum Einsatz. Das „Kinn lose“ AMOLED-Display soll eine Diagonale von 6,55 Zoll, bei einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel und einer Bildwiederholrate von 90, beziehungsweise 120 Hertz besitzen. Für die Rückseite wird zumindest eine 50-Megapixel-Hauptkamera vermutet.

Der Preis wird vermutlich bei 499 Euro liegen. Wobei hierzulande eine deutsche Exklusivität bei der deutschen Telekom nachgesagt wird. Ein Leser will Donnerstag, den 9. Juni als möglichen Launch-Termin wissen. Offiziell bestätigt ist das jedoch nicht.

[Quelle: Twitter | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert