Nothing Phone (1) wurde bereits in der Öffentlichkeit abgelichtet

Carl Pei, seines Zeichen ehemaliger Gründer von OnePlus und jetziger CEO von „Nothing“ kündigt via Twitter noch in diesem Monat (März) das erste Smartphone mit dem Namen „Nothing Phone (1)“ an. Derweil wurde der 32 jährige Carl Pei – der mit richtigen Namen Pei Yu heißt – auf dem MWC 2022 in Barcelona fotografiert, wo er dem Qualcomm CEO Cristiano Amon das noch geheime Smartphone bereits vorstellt.

 

Nothing Phone (1) Launch-Event wohl noch im März

Im Oktober 2020 verließ OnePlus-Mitgründer Carl Pei das Unternehmen und gründete nach einer kurzen Auszeit das Unternehmen „Nothing“. Kurz danach erschien auch schon das erste Produkt mit den „Ear (1)“ In-Ear-Kopfhörern, welche sich hauptsächlich aufgrund des durchsichtigen Designs von der Konkurrenz unterscheiden. Als dann auch noch von Pei die Essential Markenrechte – also dem Unternehmen des Godfathers of Android Andy Rubin – aufgekauft wurden, war die Zuversicht groß das Pei auch in seinem neuen Unternehmen wieder etwas mit Smartphones zu tun haben wird.

Und siehe da, nach anfänglichen Gerüchten bestätigt der Ex-OnePlus-Gründer nun via Twitter mehr oder weniger einen Release eines möglichen „Nothing Phone (1)“ noch für diesem Monat März. Zwar bedient er sich dabei nicht der exakten Modellbezeichnung, sondern twittert „Der März wird lustig.„, hatte aber auch schon zuvor doppeldeutige Tweets wie das folgende Bild veröffentlicht, wo man durchaus einen transparenten Smartphone-Rahmen erkennen könnte. Es könnte aber genauso gut nur das durchsichtige Case der „Ear (1)“ Kopfhörer sein.

Nothing Phone (1)

Carl Pei zeigt Prototypen auf dem MWC 2022

Und daher möchten wir eher den Fokus auf das nächste Bild lenken, was uns von Evan Blass zur Verfügung gestellt wurde. Wir sehen Carl Pei gemeinsam mit dem Qualcomm CEO Cristiano Amon auf dem Mobile World Congress in Barcelona, der vergangene Woche seine Pforten geschlossen hat. Leider macht das Smartphone seinem Namen alle Ehre. Es ist beileibe nicht viel zu erkennen. Dennoch – diese Konstellation in Verbindung mit den Information der Kollegen von „TechChrunch„, dürfte den Fakt des kurzfristigen Launch-Event des „Nothing Phone (1)“ noch einmal bestätigen.

Nothing Phone (1)

Denn von dort ist zu vernehmen, dass Carl Pei mit einem Prototypen des neuen Nothing-Smartphone bewaffnet wichtige Gesprächspartner auf dem MWC 2022 besucht. Die nicht näher genannte Quelle bestätigte weiterhin einen verbauten Qualcomm-Prozessor. Vermutlich der Snapdragon 8 Gen 1 SoC (System on a Chip). Ebenfalls soll das Smartphone mit dem Android-Betriebssystem laufen und über transparente Bauteile verfügen. Wir sind gespannt.

[Quelle: Evan Blass | TechChrunch]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.