OnePlus 5: Wenn es noch besser geht – LineageOS

Das OnePlus 5 ist aktuell die absolute Schmerzgrenze was an High-End-Technik in einem Android-Smartphone verbaut werden kann. Doch wer es zum absoluten Flagship-Killer pimpen will, der stattet sein OnePlus 5 mit einem Custom-ROM aus. Idealerweise mit einem CyanogenMod. Da es das aber nicht mehr gibt, greifen wir zum Nachfolger: dem LineageOS 14.1 auf Basis von Android 7.1 Nougat.

Schock, Entsetzen und Trauer machte sich breit, als bekannt wurde dass sich das Team rund um CyanogenMod auflöst. Kurze Zeit danach gab es aber bereits Entwarnung, da der Nachfolger mit LineageOS bereits in den Startlöchern stand. Seit vergangener Nacht gibt es auch für das OnePlus 5 (zum ersten Test) ein Lineage-Build, wie die XDA-Developers zu berichten wissen.

Profis wissen es bereits, Neueinsteiger seien hiermit informiert: Es beginnt alles mit den sogenannten “Nightly-Builds”. Wenn man so will, Beta-Versionen, welche sich noch im Stadium der Bearbeitung befinden und Nacht für Nacht automatisch neu kompiliert und zum Download bereit gestellt werden.

LineageOS nun auch für das OnePlus 5

Wer also ein stabiles Betriebssystem auf seinem OnePlus 5 benötigt, der sollte auf ein “Stable-Build” warten. LineageOS kann wie die ehemaligen CyanogenMod mit einem Vanilla-Android ähnlichen Betriebssystem, ohne zusätzliche Bloatware verglichen werden. Google Apps (GApps) müssen nachträglich installiert werden. LineageOS bietet aber auch eine Menge an zusätzlichen Einstellungen als auch nützliche Anwendungen. Hier wären als wichtigste Audio FX, FlipFlap, Trebuchet und spezielle Telefon, Kalender, Kamera sowie Taschenrechner-Apps zu nennen.

[Quelle: LineageOS | via Areamobile]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino.
Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T.
Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme.
Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares