OnePlus Ace und Nord CE 2 Lite am 28. April? [Update]

OnePlus lädt aktuell in Indien zu einem Launch-Event am 28. April ein. Erwartet wird ein OnePlus Ace, welches auch global als OnePlus 10R erscheinen könnte, ein OnePlus Nord CE 2 Lite und sogenannte OnePlus Nord Buds. Die ersten TWS-In-Ear-Kopfhörer der Nord-Serie. In wie weit es sich hier um eine globale Präsentation handelt, ist bislang unklar, da eine deutsche Mitteilung uns noch nicht zugegangen ist.

 

Launch-Event mit möglichen OnePlus Ace aka OnePlus 10R, Nord CE 2 Lite und Nord Buds

OnePlus wird am Donnerstag den 28. April um 19:00 Uhr in Indien einen Launch-Event abhalten, zu dem man via Twitter bereits geladen hat. Das wäre denn 15:30 Deutscher Zeit, sofern es sich um einen globalen Event handelt. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass der chinesische Konzern gerade bei Einsteiger- oder Mittelklasse-Smartphones den indischen Release ein paar Wochen vorzieht. Tatsächlich stehen für diesen Event auch in diesem Segment einige möglich Produkte an.

Unter anderem wäre da als erstes das OnePlus Ace zu nennen, welches sich nun auch mit einem entsprechenden Teaser auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo mit neuem Seriennamen zu erkennen gegeben hat. Gerüchten zufolge hat es die identische Optik als auch technische Ausstattung wie das jüngst in China präsentierte Realme GT Neo 3. Doch Gleiches gilt auch für ein OnePlus 10R, welches schon etwas länger in der Gerüchteküche kursiert.

OnePlus Ace aka OnePlus 10R

Allesamt nur Kopien der Realme-Schwester?

Es wäre also durchaus denkbar, dass sich OnePlus zum einen an dem Portfolio der BBK-Schwester Realme bedient und zum anderen in China die „Kopie“ als OnePlus Ace und global als OnePlus 10R in den Handel schickt. Doch der Teaser scheint ja zwei neue Smartphones und augenscheinliche In-Ear-Kopfhörer für den Launch vorzusehen. Bei dem Thema fallen mir doch spontan die bereits bei der US-FCC-Behörde aufgetauchten TWS-fähigen OnePlus Nord Buds ein. Als zweites Smartphone wird aktuell das OnePlus Nord CE 2 Lite gehandelt, welches wir bereits auch schon thematisiert haben.

Auch hier soll es sich nicht um eine OnePlus eigene Produktion handeln. Vielmehr wird spekuliert, dass man sich auch hier an dem Angebot der „ehemaligen“ Oppo-Tochter Realme bedienen wird. Somit darf man sich über das gleiche Aussehen, als auch den technischen Daten des Realme 9 Pro nicht wundern.

Was wundert ist allerdings das OnePlus die Integration in Oppo alles andere gut getan hat. Neue Innovationen sieht man von dem Unternehmen keine mehr. Im Gegenteil: Alleinstellungsmerkmale wie der seitliche Alert-Slider und die Kooperation zur schwedischen Kamera-Legende Hasselblad wurden mehr oder weniger adaptiert. Hoffentlich nimmt das kein schlimmes Ende. Seit vielen Jahren zählen die OnePlus-Modelle zu meinen täglichen Begleitern.

Update:

Kaum war der Beitrag fertig geschrieben, twitterte OnePlus Indien ein weiteres Bild, das unsere These von einem globalen OnePlus 10R für den 28. April bestätigt.

OnePlus 10R

[Quelle: OnePlus | Sina Weibo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.