Oppo informiert über Updates auf Android 10 in Deutschland

Oppo – das BBK-Tochter- und Vivo-, sowie OnePlus-Schwester-Unternehmen hat zuletzt hierzulande das Oppo Find X2 Pro veröffentlicht, welches in unserer GO2mobile-Redaktion noch im Test-Zyklus befindet. Soviel ist aber bereits klar, auf dem Smartphone ist Android 10 mit der hauseigenen Benutzeroberfläche ColorOS 7.1 vorinstalliert. Nun gibt das Unternehmen bekannt, wann welche Geräte ebenfalls Android 10 in Deutschland via OTA-Update erhalten.

Wir haben bereits umfangreich darüber berichtet, dass das BBK-Tochter-Unternehmen Oppo seine europäische Niederlassung im deutschen Düsseldorf gefunden hat. Der Auftrag ist klar: Ein umfangreiches Portfolio an Oppo-Smartphones auch im deutschen Handel anzubieten. Dafür hat man als sich als kompetente Verstärkung von dem Mobilfunkbetreiber 1&1, Peter Manderfeld als Public Releations Manager geholt. Nach der Präsentation des Oppo Find X2 Pro Flaggschiff, folgt bereits nächste Woche am 21. April der Deutschlandstart des Sublabels „Realme“ mit drei weiteren Smartphones der Einsteiger- und Mittelklasse.

Update auf Android 10 in Deutschland

Nun informiert das Unternehmen die deutschen Pressevertreter über die Ambitionen, auf weitere Oppo-Smartphones ein OTA-Update (over the air) auf Android 10 mit der hauseigenen ColorOS 7 Benutzeroberfläche auszuliefern. Vorab gibt der Hersteller explizit drei Modelle an. Das Oppo Reno 2, Reno 2Z und das Oppo A91, welches erst vergangene Woche für einen Preis von 299 Euro offiziell vorgestellt wurde.

Dabei gibt Oppo für die beiden Reno-Modelle eine Verfügbarkeit ab Juni 2020 bekannt. Das Oppo A91 muss sich noch bis zum Herbst – genauer gesagt der Monat August 2020 gedulden. Schade das es der Konzern nicht mehr geschafft hat, das mit einem MediaTek Helio P90 ausgestattete A91 gleich mit Android 10 in Deutschland auszuliefern.

ColorOS 7 kann bereits überzeugen

Eines ist zumindest schon einmal sicher: Die hauseigene Benutzeroberfläche ColorOS in der Version 7 trägt überhaupt nicht dick auf und weiß vom ersten Augenblick an zu gefallen. Features wie der private Safe, Hyper Boost, App-Sperre, das Telefon klonen, die intelligente Seitenleiste oder der smarte Assistent wissen zu gefallen.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares